Abo
  • Services:

Humax RG-100 - Video-on-Demand-fähiger Sat-Receiver

... greift per Internet auf T-Online Vision zu

Mit dem RG-100 bietet Humax einen mit 80-GByte-Festplatte bestückten Satelliten-Receiver, der per Netzwerk auch kostenpflichtige Film-Downloads aus dem Internet erlaubt. Dazu kann auf das Video-on-Demand-Angebot von T-Online Vision zugegriffen und per Telefonrechnung bezahlt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Für die Nutzung von T-Online Vision sind mindestens ein T-DSL-1000-Anschluss und eine DSL-Flatrate vonnöten. Das Online-Archiv umfasst derzeit 180 mehr oder weniger aktuelle Filme von Universal, MGM, Dreamworks, 20 Century Fox und der Constantin Film AG. Die Preise liegen bei 99 Cent für alte und bis zu 4,- Euro für neue Filme für eine "Leihdauer" von 24 Stunden.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Nach der Bestellung im Internet und einer Pufferungsphase von etwa fünf Sekunden startet die Wiedergabe. Dank des integrierten Web-Browsers können auch E-Mails erstellt und abgerufen werden. Der Video-on-Demand-Teil des RG-100 basiert auf WindowsCE.net 5.0, dem Media Player 9.0 und einem Flash-6-fähigen Web-Browser. Software-Updates erreichen den VoD-Receiver über die Software-Update-Funktion des RG-100.

Humax RG-100 - Sat-Receiver, Videorekorder und Media Receiver
Humax RG-100 - Sat-Receiver, Videorekorder und Media Receiver

Auf der Sat-Receiver-Seite bietet das Gerät mit seiner 80-GByte-Festplatte eine MPEG-2-Aufnahmekapazität von bis zu 50 Stunden Fernsehprogramm sowie einen elektronischen Programmführer (EPG) zur leichteren Aufnahmeprogrammierung. Es können sowohl unverschlüsselte als auch verschlüsselte Sendungen aufgezeichnet werden, bis zu zwei CI-Module für Pay-TV-Programme lassen sich einstecken. Auch das zeitversetzte Fernsehen (Timeshifting) ist möglich, das Gerät speichert bis zu einer halben Stunde vom laufenden Programm.

Für HDTV ist der RG-100 laut Humax nicht vorbereitet. Zu den Videoschnittstellen zählen zwei Scart-Ausgänge, einer für den Fernseher und einer für einen Videorekorder. Die Tonausgabe erfolgt per Stereo-Cinch-Verbindung oder per optischen SPDIF. Anschluss ans LAN bzw. Internet findet der RG-100 per Ethernet oder Funk mittels 11-Mbps-WLAN (IEEE 802.11b).

Für rund 500,- Euro soll der Humax RG-100 bereits seit einigen Wochen erhältlich sein. Nachdem Humax und T-Online darauf bisher nicht groß aufmerksam machten, soll sich das nun ändern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 579€
  2. (u. a. Sony PS4-Controller + Fallout 76 für 55€)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, Nacon PS4-Controller + Fallout 76 für 44,99€ bei Marktabholung...
  4. (u. a. ASUS ROG Strix RTX 2070 OC für 579€, Razer Ornata Chroma für 69€ und viele weitere...

Alan5001 14. Okt 2005

Hi kicker, lt. Spezifikationen hat er einen CI Schacht, mit z.B. einem Alphacrypt müsste...

Micky 10. Okt 2005

Sinn von Video on Demand nicht kapiert - fünf ! - setzen


Folgen Sie uns
       


Nuraphone Kopfhörer- Test

Der Nuraphone bietet einen automatischen Hörtest, der den Frequenzgang des Kopfhörers je nach Nutzer unterschiedlich einstellt. Die Klangqualität des ungewöhnlichen Kopfhörers hat Golem.de im Test überzeugt.

Nuraphone Kopfhörer- Test Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /