Abo
  • IT-Karriere:

Beta 2 von WinZip 10 erschienen

WinZip 10 kommt in zwei Ausbaustufen mit verbesserter Bedienoberfläche

Von der kommenden WinZip-Version 10 wurde eine zweite Beta-Version veröffentlicht, die einige kleine Änderungen bringt. Große Neuerungen bietet die Beta 2 im Unterschied zur Beta 1 nicht, da die Entwickler vor allem Programmfehler bereinigt haben. Mit WinZip 10 wird es das beliebte Windows-Kompressionsprogramm in zwei verschiedenen Ausbaustufen geben.

Artikel veröffentlicht am ,

WinZip 10
WinZip 10
Auf Systemen mit Windows XP bietet die Beta 2 der Pro-Version von WinZip 10 nun die Möglichkeit, Zip-Dateien nicht nur auf CD-Medien, sondern auch auf DVDs abzulegen, ohne ein separates Brennprogramm zu bemühen. Außerdem haben die Programmierer Hand an die Automatisierungsfunktionen gelegt und diese noch verfeinert. Darüber hinaus wurden eine Reihe kleinerer Programmfehler behoben.

Inhalt:
  1. Beta 2 von WinZip 10 erschienen
  2. Beta 2 von WinZip 10 erschienen

WinZip 10
WinZip 10
Mit WinZip 10 erhält die Software eine veränderte Bedienoberfläche, die nun stärker an das Äußere des Dateimanagers Windows Explorer angelehnt ist. Damit soll die Steuerung vereinfacht werden und endlich werden Ordnerstrukturen in einem Archiv angezeigt, die nun auch entsprechend bearbeitet werden können. WinZip 10 unterstützt als neues Kompressionsverfahren für Zip-Archive PPMd, um höhere Kompressionsraten zu verwenden und kleinere Archive zu erhalten. Zum Entpacken derartiger Archive muss ein kompatibles Packpogramm verwendet werden.

WinZip 10
WinZip 10
Bisherige WinZip-Funktionen zeigten in der klassischen Ansicht komprimierte Dateien aus unterschiedlichen Verzeichnissen immer in einer Ebene an, so dass bei einer Drag-and-Drop-Extraktion die Verzeichnisstruktur verloren ging. Dieses Manko wird mit WinZip 10 endlich behoben, so dass auch in Archiven die üblichen Bearbeitungsfunktionen für Verzeichnisse samt dem Anlegen von Ordnern zur Verfügung stehen.

Beta 2 von WinZip 10 erschienen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. 64,90€ (Bestpreis!)

mindVex 10. Okt 2005

Endlich einer, der's begriffen hat ;) Außerdem natürlich noch LZH und LZX

e7 09. Okt 2005

7-zip kann ich auch nur empfehlen, schön schnell und speicherschonend, lädt sich nur wenn...

tiiim 07. Okt 2005

Ja... wenn ich das Problem replizieren könnte, würde ich einen Bug-Report schreiben...

_alex_ 07. Okt 2005

7z ist einfach oft nicht gut genug! Mm ist 7z echt klasse - habe einige Sachen sehr gut...

uio 07. Okt 2005

Winzip kostet Geld. Firefox nicht. Das ist der Unterschied.


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /