Abo
  • Services:

PlayStation Portable - Trojaner statt Firmware-Downgrade

Trojan.PSPBrick löscht wichtige Daten in der PSP-Firmware

Wer nach Mitteln sucht, um seine PlayStation Portable auch in Verbindung mit selbst geschriebener Software oder mit unerlaubten Kopien zu nutzen, verliert unter Umständen nicht nur die Garantie, sondern verwandelt auch das Spiele-Handheld in einen nicht mehr funktionierenden Klotz. Passend bezeichnete Symantec den ersten PSP-Trojaner als "Trojan.PSPBrick" - anstatt die Firmware auszutauschen, löscht er wichtige Systembestandteile und macht die PSP damit zum Reparaturfall.

Artikel veröffentlicht am ,

Bis jetzt soll der Trojaner nur selten auftauchen und gar keine bis wenige PSP-Besitzer betroffen sein. Der Schaden ist jedoch im Ernstfall hoch - denn der Kunde muss die PSP an Sony Computer Entertainment senden und auf Grund des Verlusts der Garantie selbst für die Reparaturkosten aufkommen.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. BEKO TECHNOLOGIES GMBH, Neuss

Trojan.PSPBrick kommt in einem Archiv namens "EXPLOIT 2G PSP Team V1.RAR", das aus den Dateien overflow.tif, h.bin und teilweise auch der Textdatei PSPTEAM.NFO besteht. Wie bei einem kürzlich von Tüftlern veröffentlichten Firmware-Downgrade sorgt die TIF-Datei bei Aufruf über das PSP-Foto-Menü für einen Pufferüberlauf und die h.bin wird gestartet.

Anstatt aber wie vom Nutzer erhofft die Firmware 2.0 gegen eine leichter auszutricksende frühere Version auszutauschen, werden Symantec zufolge die Firmware-Dateien /vsh/etc/index.dat, /kd/loadcore.prx, /kd/loadexec.prx und flash6:/kd/init.prx gelöscht und das Spiele-Handheld startet daraufhin nicht mehr.

Symantecs Virenscanner soll die Schad-Software Trojan.PSPBrick ab dem heutigen 7. Oktober 2005 unter Windows erkennen können, bevor er zur PSP überspielt und dort aufgerufen wurde. Mit der nahenden Firmware 2.01 hat Sony Computer Entertainment die TIF-Sicherheitslücke geschlossen, der Trojaner hat dann keine Chance mehr.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Missingno. 11. Okt 2005

Nein, ist es nicht schön, wenn alles "von Haus aus" funktioniert? :P Grafikkartentreiber...

Missingno. 08. Okt 2005

Also auf meine nicht mehr ganz taufrischen Maschine (Clawhammer 3000+, 1GB RAM, Radeon...

sh4dib00 07. Okt 2005

also soviel dummheit auf einem haufen wie hier regt einen einfach nur auf... das musste...

Dotterbart 07. Okt 2005

Toll erkannt... steht auch schon genau so im Test.. außerdem sind nicht die Virus...


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /