Abo
  • IT-Karriere:

Firefox 1.5 Beta 2 ist fertig

Integrierte Update-Funktion von Firefox aktiviert

Mit einer Reihe von Fehlerbereinigungen wurde die zweite Beta-Version von Firefox 1.5 nun einen Tag später als geplant veröffentlicht. Neuerungen bringt die Beta 2 im Unterschied zur Beta 1 nicht, da sich die Entwickler auf die Beseitigung von Programmfehlern konzentriert haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Firefox 1.5 Beta 2
Firefox 1.5 Beta 2
Die Firefox-Entwickler rufen Tester auf, vor allem die in Firefox 1.5 Beta 1 integrierte Update-Funktion auszuprobieren und mögliche Probleme zu melden. Allerdings bedeutet dies, dass man sich noch einige Tage gedulden muss, bis die Beta 2 über die Update-Funktion bereitsteht. Vorerst wird Firefox 1.5 Beta 2 nur als Komplettarchiv zum Download angeboten.

Stellenmarkt
  1. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München
  2. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München

Firefox 1.5 Beta 2
Firefox 1.5 Beta 2
In der Beta 2 von Firefox 1.5 wurde im Vergleich zur Beta 1 unter anderem die Update-Funktion sowie das Seiten-Rendering nochmals überarbeitet. Außerdem haben die Entwickler Fehler in der Websuche sowie beim Drag-and-Drop mit URLs behoben. Auch in der schnelleren Vor- und Zurück-Funktion bei der Darstellung von Webseiten wurden Fehler gefunden und nun beseitigt. Ferner stopft die Beta 2 eine Reihe von Sicherheitslücken in Firefox und korrigiert weitere, kleine Programmfehler, um insgesamt auch zügiger zu Werke zu gehen.

Firefox 1.5 Beta 2
Firefox 1.5 Beta 2
Die Beta 2 von Firefox 1.5 steht ab sofort für Windows, Linux und MacOS X in englischer Sprache kostenlos zum Download bereit. Außerdem wird in den kommenden Tagen die Beta 2 über die Update-Funktion der Beta 2 von Firefox 1.5 bereitgestellt. Der Update-Download wird dann etwa 700 KByte betragen und damit kleiner als der Komplett-Download sein.

Für den 28. Oktober 2005 ist ein Release Candidate von Firefox 1.5 geplant, dem sich möglicherweise ein zweiter Release Candidate anschließt. Die Arbeiten an Firefox 1.5 werden voraussichtlich im November 2005 abgeschlossen, auch wenn eine Bestätigung dafür noch fehlt. In Kürze soll die Beta 2 von Thunderbird 1.5 erscheinen, für die bereits ein Release Candidate veröffentlicht wurde.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. 114,99€ (Release am 5. Dezember)

Vogel-Jäger 09. Apr 2006

Habe ich. Und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass du hetzt und Quark laberst. Typen wie...

joda 18. Okt 2005

Wie gut der IE mit CSS und Standarts umgehen kann, sieht man z.B. auch hier: http...

Kerminator 10. Okt 2005

Das hat sicher religiöse Gründe. Diese Langhaarigen denken halt nicht in logischen und...

BSDDaemon 10. Okt 2005

Diesen Tipp brachte Chaoswind zur Sprache, beim Testen fiel jedoch auf dass man immer...

MartyK 09. Okt 2005

Wie, du beziehst dich auf etwas ganz anderes, weil du schon im vornherein weißt, dass...


Folgen Sie uns
       


Honor 20 Pro - Hands on

Das Honor 20 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone der Huawei-Tochter. Als Besonderheit gibt es eine Vierfachkamera, um für möglichst viele Objektivsituationen gewappnet zu sein. Hinweis vom Hersteller: "Bei den gezeigten Geräten der Honor-20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von der finalen Version unterscheiden können."

Honor 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

    •  /