Nessus wird Closed Source

Version des Sicherheits-Scanners "nur noch" kostenlos

Die Sicherheits-Software Nessus, die Systeme auf bekannte Sicherheitslücken hin untersuchen kann, wird Closed Source. Mit der kommenden Version 3 soll die Software nicht länger unter der GPL angeboten werden. Kostenlos bleibt sie trotzdem.

Artikel veröffentlicht am ,

Nessus 3 soll wesentliche Verbesserungen mitbringen, unter anderem wurde der NASL3-Interpreter, das Kernstück der Nessus-Engine, komplett neu geschrieben und das Prozess-Management verbessert, insbesondere im Hinblick auf Plug-ins. Damit soll die Software deutlich schneller zu Werke gehen als Nessus 2 und auch weniger Ressourcen verbrauchen. Rechner im lokalen Netzwerk sollen sich zweimal schneller analysieren lassen, der Scan auf einem Windows-Desktop soll fünfmal schneller vonstatten gehen, so Nessus-Entwickler Renaud Deraison.

Stellenmarkt
  1. Qualitätsingenieur (m/w/d) Softwarequalität
    Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. Softwareentwickler Java (m/w/d)
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
Detailsuche

Die größte Änderung für Nessus 3 birgt aber die Lizenz. Wurde Nessus bislang als Open Source unter der GPL entwickelt und angeboten, soll die Version 3 nicht länger unter der GPL veröffentlicht werden. Zwar werde die Software weiterhin kostenlos angeboten, auch für Windows, aber der Quellcode wird nicht mehr veröffentlicht.

Um Kritik vorzubeugen, kündigte Deraison zugleich an, dass Nessus 2 weiterhin unter der GPL erhältlich sein wird und auch weiter gepflegt werden soll. Die meisten Plug-ins sollen in beiden Versionen laufen und auch die meisten Prüfroutinen sollen kompatibel zur älteren Version gehalten werden.

Der Nessus-Client, der ein grafisches Interface für Nessus bereitstellt, wurde derweil ausgegliedert und soll auch weiterhin unter der GPL angeboten werden.

Golem Karrierewelt
  1. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    22.-24.08.2022, Virtuell
  2. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    31.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Aktuell ist Deraison auf der Suche nach Beta-Testern für Nessus 3.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Freelancer 10. Okt 2005

Tja, da kommt schon der erste Fork: http://www.heise.de/newsticker/meldung/64744 (Sorry...

Chaoswind 07. Okt 2005

Das ist schon die GPL, aber sie gilt nur fuer Freme und fuer Veröffentlichte Versionen...

Micha 07. Okt 2005

wie ich die "non-safe" Tests aktiviere? Bzw. was muss man dazu in der ./nessusrc einstellen?

blub 07. Okt 2005

Nur auf die Aussagen von Nessus kannst du dich klar nciht verlassen, aber ein guter...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Return to Monkey Island
Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood

Das dürfte nicht nur für Begeisterung sorgen: Erstmals ist Gameplay aus dem nächsten Monkey Island zu sehen - und die Hauptfigur.

Return to Monkey Island: Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood
Artikel
  1. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

  2. Subventionen: Lindner will lieber Kitas statt Elektroautos fördern
    Subventionen
    Lindner will lieber Kitas statt Elektroautos fördern

    In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

  3. Elektroauto: ID.3-Konkurrent MG4 kommt Ende 2022 nach Europa
    Elektroauto
    ID.3-Konkurrent MG4 kommt Ende 2022 nach Europa

    MG Motor bringt sein kompaktes Elektroauto MG4 Electric nach Europa. Im vierten Quartal 2022 erscheint das Fahrzeug.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Top-TVs bis 57% Rabatt • PS5 bestellbar • MindStar (Palit RTX 3080 Ti 1.099€, G.Skill DDR5-5600 32GB 189€) • Lenovo 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 339,94€ • Corsair Wakü 236,89€ • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Alternate (Team Group SSD 1TB 119,90€)[Werbung]
    •  /