Abo
  • Services:

EA zahlt 15,6 Millionen US-Dollar für Überstunden

Sammelklagen wegen unbezahlter Überstunden beigelegt

Im November 2004 hatten Angestellte des Spiele-Entwicklers Electronic Arts (EA) eine Sammelklage wegen unbezahlter Überstunden gegen das Unternehmen angekündigt. Nun einigte man sich, wobei sich EA zur Zahlung von insgesamt 15,6 Millionen US-Dollar bereit erklärte.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits im Dezember 2004 hatte EA Besserung gelobt, nun konnte das Unternehmen auch die Sammelklage beilegen. Demnach werden alle Ansprüche gegen EA fallen gelassen und das Unternehmen zahlt im Gegenzug den Klägern sowie deren Anwälten 15,6 Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen

Gelder, die nicht abgerufen werden, sollen der Jackie-Robinson-Stiftung zufließen, die College-Stipendien für Studenten ethnischer Minderheit vergibt, insbesondere an Studenten, die sich der interaktiven Unterhaltung widmen wollen.

Bevor die Vereinbarung in Kraft treten kann, muss diese noch vom Gericht abgesegnet werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Joe Malik 13. Okt 2005

Willkommen in meiner Welt. Wer redet denn vom wollen? Ich bekomm's halt nicht. Und...

????? 07. Okt 2005

@ Joe Malik Wer den ganzen Tag im Forum surft braucht sich über unbezahlte Überstunden...


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    •  /