Abo
  • Services:
Anzeige

Xbox-360-Grafik - erst ab 2006/2007 wirklich beeindruckend

Screenshot von Mass Effect
Screenshot von Mass Effect
Ebenfalls in drei Episoden angeboten wird das auf der X05 offiziell angekündigte, viel versprechende Action-Rollenspiel "Mass Effect", das Bioware (u.a. "Neverwinter Nights", "Baldur's Gate"-Serie) exklusiv für die Xbox 360 entwickelt und wie "Gears of War" und "Too Human" in der Zukunft spielt. Auch hier geht es um einen galaktischen Krieg zwischen organischen Lebensformen und Maschinenwesen - nur dass die Menschheit im 23. Jahrhundert gerade erst entdeckt hat, dass sie nicht alleine ist und die ersten Schritte in eine galaktische Völkergemeinschaft macht.

Anzeige

Konzept-Zeichnung von Mass Effect
Konzept-Zeichnung von Mass Effect
Im Vergleich mit Biowares "Star Wars: Knights of the Old Republic" soll "Mass Effect" ein deutlich größeres Spieluniversum mit mehr besuchbaren Planeten bieten und etwas mehr in Richtung Strategie-Shooter gehen, bei dem Spieler genügend Zeit zur Planung ihrer Strategien bekommen. Dazu gibt es noch ein eigenes militärisches Raumschiff, das sich zwar anders als ein mitgeführtes Bodenfahrzeug nicht selbst steuern lässt, das aber das menschliche Einsatzteam zwischen bevölkerten und bis dato unerforschten Planeten transportiert. Wohin es geht, soll weitgehend dem Spieler überlassen sein, so lassen sich nicht nur für die Story wichtige Planeten besuchen.

Screenshot von Mass Effect
Screenshot von Mass Effect
Die Erfolge und teils moralischen Entscheidungen im Kampf gegen die KIs sollen nicht nur das Schicksal der Menscheit und ihre Stellung im galaktischen Miteinander bestimmen, sondern sich auch auf die Zukunft allen organischen Lebens auswirken. Bei der Charakterentwicklung, der Team-Zusammenstellung und der zur Verfügung stehenden Ausrüstung soll "Mass Effect" bisherigen Bioware-Rollenspielen in nichts nachstehen.

Der erste gezeigte kurze Trailer und einige Screenshots gaben schon einen Einblick in die zu erwartende hohe grafische Qualität von "Mass Effect". Vor allem die virtuellen Hauptdarsteller von "Mass Effect" sollen durch ihre realistischen Gesichtszüge, Gesten, die Körperhaltung und die Bewegungen für eine glaubwürdigere virtuelle Welt sorgen und beim Erzählen der Geschichte helfen.

 Xbox-360-Grafik - erst ab 2006/2007 wirklich beeindruckendXbox-360-Grafik - erst ab 2006/2007 wirklich beeindruckend 

eye home zur Startseite
/ajk 14. Okt 2005

Dafür gibt es solche Foren Leude.. das ist nicht so das richtige.. /ajk

Bibabuzzelmann 10. Okt 2005

Ja, vieleicht solltest du jetzt nur noch Gespräche mit Gott führen *g

Pre@cher 10. Okt 2005

wer kauft denn auch einen Fernseher beim Schneider? Ich geh ja auch nicht zum Schuster...

Bibabuzzelmann 07. Okt 2005

Du wirst dich schon noch wundern, wenn man dir nach deinem Leben die VR-Brille auszieht ^^

Hotohori 07. Okt 2005

Ehrlich gesagt k.A., ich halt mich da nicht ohne Grund da meist raus, denn diese...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. BVG Berliner Verkehrsbetriebe, Berlin
  2. BWI GmbH, Meckenheim, München
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Hannover Rück SE, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (-8%) 45,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Re: Warum hörst du auf zu denken?

    My1 | 23:35

  2. Re: Bei der Telekom wohl eher weniger

    Oktavian | 23:33

  3. Re: Als einziger Hersteller...

    miccom | 23:32

  4. Re: Richtig so

    quark2017 | 23:32

  5. No fun facts zur Drossel

    My1 | 23:32


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel