Abo
  • Services:
Anzeige

Macromedia kündigt Flash Player 8.5 an

Flex 2 und Flash Player 8.5 als Alpha ab 17. Oktober 2005

Macromedia hat heute auf O'Reillys Web 2.0 Conference den Flash-Player 8.5 und seine Entwicklungsumgebung Flex in der Version 2 angekündigt. Flex 2 wird auf Eclipse basieren und soll zur Erstellung von "effizienten Rich-Internet-Applikationen" dienen, die mit dem Flash Player 8.5 genutzt werden können.

Der Flash Player 8.5 soll den erst im September 2005 erschienenen Flash Player 8 um professionelle Programmierstandards erweitern und eine plattformübergreifende Laufzeitumgebung darstellen. Er enthält eine neue Virtual Machine, die für mehr Leistung sorgen soll.

Anzeige

Außerdem bringt die neue Version 8.5 des Flash-Players ein komplettes Runtime-Error-Reporting, verbessertes Debugging und die Unterstützung von ActionScript 3 mit, was der aktuellen ECMAScript-Spezifikation entsprechen soll.

Dazu passend wird auch Flex neu aufgelegt, sowohl die Komponentenbibliothek "Flex Framework" als auch der "Flex Builder", eine Entwicklungsumgebung auf Basis von Eclipse, der Inhalte direkt vom Autorentool Macromedia Flash Professional 8 übernehmen kann. Mit den "Flex Enterprise Services 2" will Macromedia grundlegende Datenservices, Unterstützung für automatisierte Tests, eine offene Architektur mit Adaptern für die Bereitstellung datenintensiver Rich-Internet-Applikationen und eine tiefe Integration mit Service-orientierten Infrastrukturen (SOA) in Unternehmen bieten, während die "Flex Charting Components 2" erweiterbare Komponenten für die Datenvisualisierung bereitstellen soll.

Macromedia wartet zugleich mit einem neuen Lizenzmodell auf. Die Lizenz für Flex Builder 2 soll unter 1.000,- US-Dollar kosten und die Möglichkeit beinhalten, ohne Zusatzkosten oder Server-Lizenzen Flex-Anwendungen in Verbindung mit XML und SOAP-Webservices zu entwickeln, zu kompilieren und zu verbreiten. Die Lizenzen für die Flex Enterprise Services 2 werden auf Basis von CPUs und Projekten oder als Unternehmenslizenz angeboten.

Alpha-Versionen des Flex Builders 2 und des Flash Players 8.5 sollen erstmals im Rahmen der Macromedia-Entwicklerkonferenz MAX 2005 am 17. Oktober zum Download bereitgestellt werden. Die Alpha-Version der Flex Enterprise Services 2 soll etwas später im Entwicklungszyklus folgen. Alle neuen Produkte sollen in der ersten Hälfte des Jahres 2006 marktreif sein.


eye home zur Startseite
shutty 24. Jan 2006

Ist doch völliger Blödsinn das Flash schlecht ist. Ich bin Webdesigner mit kentnissen in...

Der Statistiker 26. Okt 2005

Ich komme auf 81,3% von allen Besuchern meiner Homepage. Bei 4,6 % es nicht gemessen...

iNsuRRecTiON 09. Okt 2005

Hey, naja, solange die noch keine fertige/finale Version drausen haben, die auch Flash 8...

flush 08. Okt 2005

RTFM du vollsp...

Blair 07. Okt 2005

bei swf-dateien handelt es sich nicht um ausführbare programme. kann man sowas als open...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. avitea GmbH, Lippstadt
  3. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  4. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 244,90€ + 5,99€ Versand
  3. 129,99€ (219,98€ für zwei)

Folgen Sie uns
       


  1. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  2. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  3. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  4. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  5. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller

  6. TV-Kabelnetz

    Vodafone Kabelnetztrasse in Rheinland-Pfalz zerstört

  7. Hetzner Cloud

    Cloud-Ressourcen für wenig Geld aber mit Zusatzkosten mieten

  8. Fake News

    Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

  9. Diewithme

    Zusammen im Chat den Akkutod sterben

  10. Soziales Netzwerk

    Facebook sorgt sich um seine Auswirkungen auf die Demokratie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  2. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  3. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. 8 Euro

    Crass Spektakel | 17:26

  2. Re: TAB Groups

    teenriot* | 17:25

  3. ein sehr schönes Gerät

    devman | 17:25

  4. Re: Alexa, wo ist das nächste Freudenhaus?

    aguentsch | 17:23

  5. Re: M2

    ms (Golem.de) | 17:23


  1. 17:27

  2. 17:14

  3. 16:14

  4. 16:00

  5. 15:58

  6. 15:35

  7. 15:26

  8. 14:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel