• IT-Karriere:
  • Services:

Macromedia kündigt Flash Player 8.5 an

Flex 2 und Flash Player 8.5 als Alpha ab 17. Oktober 2005

Macromedia hat heute auf O'Reillys Web 2.0 Conference den Flash-Player 8.5 und seine Entwicklungsumgebung Flex in der Version 2 angekündigt. Flex 2 wird auf Eclipse basieren und soll zur Erstellung von "effizienten Rich-Internet-Applikationen" dienen, die mit dem Flash Player 8.5 genutzt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Flash Player 8.5 soll den erst im September 2005 erschienenen Flash Player 8 um professionelle Programmierstandards erweitern und eine plattformübergreifende Laufzeitumgebung darstellen. Er enthält eine neue Virtual Machine, die für mehr Leistung sorgen soll.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Münster

Außerdem bringt die neue Version 8.5 des Flash-Players ein komplettes Runtime-Error-Reporting, verbessertes Debugging und die Unterstützung von ActionScript 3 mit, was der aktuellen ECMAScript-Spezifikation entsprechen soll.

Dazu passend wird auch Flex neu aufgelegt, sowohl die Komponentenbibliothek "Flex Framework" als auch der "Flex Builder", eine Entwicklungsumgebung auf Basis von Eclipse, der Inhalte direkt vom Autorentool Macromedia Flash Professional 8 übernehmen kann. Mit den "Flex Enterprise Services 2" will Macromedia grundlegende Datenservices, Unterstützung für automatisierte Tests, eine offene Architektur mit Adaptern für die Bereitstellung datenintensiver Rich-Internet-Applikationen und eine tiefe Integration mit Service-orientierten Infrastrukturen (SOA) in Unternehmen bieten, während die "Flex Charting Components 2" erweiterbare Komponenten für die Datenvisualisierung bereitstellen soll.

Macromedia wartet zugleich mit einem neuen Lizenzmodell auf. Die Lizenz für Flex Builder 2 soll unter 1.000,- US-Dollar kosten und die Möglichkeit beinhalten, ohne Zusatzkosten oder Server-Lizenzen Flex-Anwendungen in Verbindung mit XML und SOAP-Webservices zu entwickeln, zu kompilieren und zu verbreiten. Die Lizenzen für die Flex Enterprise Services 2 werden auf Basis von CPUs und Projekten oder als Unternehmenslizenz angeboten.

Alpha-Versionen des Flex Builders 2 und des Flash Players 8.5 sollen erstmals im Rahmen der Macromedia-Entwicklerkonferenz MAX 2005 am 17. Oktober zum Download bereitgestellt werden. Die Alpha-Version der Flex Enterprise Services 2 soll etwas später im Entwicklungszyklus folgen. Alle neuen Produkte sollen in der ersten Hälfte des Jahres 2006 marktreif sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 16,99€
  2. (-70%) 5,99€
  3. 29,99€
  4. 19,99

shutty 24. Jan 2006

Ist doch völliger Blödsinn das Flash schlecht ist. Ich bin Webdesigner mit kentnissen in...

Der Statistiker 26. Okt 2005

Ich komme auf 81,3% von allen Besuchern meiner Homepage. Bei 4,6 % es nicht gemessen...

iNsuRRecTiON 09. Okt 2005

Hey, naja, solange die noch keine fertige/finale Version drausen haben, die auch Flash 8...

flush 08. Okt 2005

RTFM du vollsp...

Blair 07. Okt 2005

bei swf-dateien handelt es sich nicht um ausführbare programme. kann man sowas als open...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

    •  /