• IT-Karriere:
  • Services:

Firefox-Paket Firemonger in Version 1.0.7 ist fertig

Windows-CD-Image mit Firefox 1.0.7, Thunderbird 1.0.7 und Firefox-Erweiterungen

Das Windows-CD-Image Firemonger steht ab sofort in der Version 1.0.7 zum Download bereit und umfasst die aktuellen Versionen von Firefox und Thunderbird sowie eine Auswahl an Firefox-Erweiterungen. Vorerst steht Firemonger 1.0.7 nur in englischer Sprache bereit, eine deutsche Version wird erwartet.

Artikel veröffentlicht am ,

Firemonger 1.0.7 vereint Firefox 1.0.7 sowie Thunderbird 1.0.7 und bringt einige hilfreiche Ergänzungen mit einem Schwerpunkt auf Firefox. Zudem stehen für Firefox die Themes Whiteheart, Qute, Noia Lite, Doodle Plastik sowie Curacao zur Verfügung und für Thunderbird gibt es die Themes Crossover, Nautipolis sowie Winstripe.

Stellenmarkt
  1. Simovative GmbH, München
  2. Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH, Stuttgart

In dem Firemonger-Image befinden sich die folgenden Firefox-Erweiterungen: Adblock, All-in-One Mouse Gestures, FoxyTunes, SessionSaver, ScrapBook, Tabbrowser Preferences, AutoFill, Bug Me Not, Context Search, Download Manager Tweak, FlashGot, ForecastFox, Focus Last Selected Tab, FirefoxView, Google Toolbar, Hotmail Tabs, IEView, Linkification, Paste and Go, Super Drag and Go, StumbleUpon, Webmail Compose sowie Undo Close Tab. Damit erhält man eine Vorauswahl an nützlichen Firefox-Erweiterungen, um dem Browser neue Funktionen beizubringen.

Darüber hinaus umfasst das Paket die beiden Firefox-Tools FireTune sowie Backupfox und die Plug-Ins Flash und Shockwave von Macromedia sowie Suns Java-Plug-In. Neben der Vollversion von Firemonger 1.0.7 steht außerdem eine kleinere Light-Version des CD-Images bereit, das ohne Erweiterungen und die weiteren Software-Beigaben auskommt.

Das englischsprachige Firemonger 1.0.7 steht ab sofort in Form eines Windows-CD-Images als Voll- und Light-Version kostenlos zum Download bereit. Die deutsche Ausführung von Firemonger liegt derzeit in der Version 1.0.4c vor und umfasst Firefox und Thunderbird jeweils in der Version 1.0.6 einschließlich der oben genannten Firefox-Erweiterungen und Themes.

Firemonger soll vor allem Nutzer ansprechen, die sich weniger intensiv mit Computern befassen, und diesen einen leichten Wechsel zu Firefox oder Thunderbird ermöglichen. Die Macher des Firefox-Pakets arbeiten bereits an der Version 1.5 von Firemonger, die dann mit Firefox 1.5 bestückt sein wird, wovon in den kommenden Tagen die Beta 2 erwartet wird. Außerdem soll das CD-Image später einmal auch für Linux und MacOS X angeboten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,26€
  2. 4,99€
  3. (-10%) 17,99€

Chaoswind 06. Okt 2005

Die Suite aka Seamonkey und Firefox/Thunderbird laufen alle mit derselben Engine (wenn...

Chaoswind 06. Okt 2005

Trotzdem muss man auf fehler hinweisen, sonst liest das noch irgendeiner und glaubt das.


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 Pro Max - Test

Das neue iPhone 11 Pro Max ist das erste iPhone mit einer Dreifachkamera. Dass sich diese lohnt, zeigt unser Test.

iPhone 11 Pro Max - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs

Wunderschöne Abenteuer in einer Fantasywelt bietet das Mobile Game Inmost, Verkehrsplanung auf mobilen Endgeräten gibt's in Mini Motorways - und mit The Swords of Ditto mehr als eine Hommage an The Legend of Zelda für unterwegs.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  2. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  3. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

    •  /