Abo
  • Services:

Level 3 vs. Cogent: Spaltung des Internets?

Peering abgeschaltet, keine direkte Verbindung zwischen Cogent und Level 3

Der Internet-Carrier Level 3 hat sein Peering mit Cogent abgeschaltet, damit besteht zwischen den beiden Carriern keine direkte Verbindung mehr.

Artikel veröffentlicht am ,

Weder haben Kunden von Cogent Zugriff auf Rechner, die im Netz von Level 3 stehen, noch können Level-3-Kunden auf Rechner in Cogents Netz zugreifen, es sei denn, sie verfügen über eine weitere Anbindung.

Stellenmarkt
  1. NetCare Business Solutions GmbH, Neustetten
  2. CRM Partners AG, Eschborn, München, Frankfurt am Main

Während sich Level 3 zu dem Schritt bislang nicht geäußert hat, vermag Cogent keinen Grund für die Abschaltung erkennen. Beide Seiten hätten sich an das Peering-Abkommen gehalten, so Cogent.

Derweil geht Cogent zum Angriff über und bietet Level-3-Kunden eine kostenlose Internetanbindung für ein Jahr an. Das Angebot stehe an rund 1.000 Standorten in Nordamerika und Europa zur Verfügung.

Ein Grund für die Abschaltung des Peerings könnte Cogents aggressive Preispolitik sein. Im Rahmen eines 12-Monats-Vertrages bietet Cogent einen 100 MBit/s-Port zum Monats-Preis von 10,- US-Dollar pro 1 MBit/s an.

Darüber hinaus expandierte das Unternehmen unter anderem durch die Übernahme von 13 ISPs in den letzten drei Jahren, darunter PSINet, NetRail, Aleron und LambdaNet. Bereits 2002 hatte Cogent Probleme, damals schaltete AOL Cogent das Peering ab.

Wann und ob der Disput zwischen Cogent und Level 3 gelöst werden kann, scheint unklar. Cogent teilt lediglich mit, man hoffe, dass Level 3 die Verbindungen wieder herstellen wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,99€
  2. 5,55€
  3. 7,42€
  4. 359,99€ (Vergleichspreis ab 437,83€)

Manne 07. Okt 2005

Ich kann auch nicht sagen wie sich genau ein Tier 1 Provider definiert, aber ich schätze...

schrotti 06. Okt 2005

verstehe also weil cogent die preise zu billig hat und daher mehr wachstum hat als level3...


Folgen Sie uns
       


Cryorig Taku - Test

Das Cryorig Taku ist ein ungewöhnliches Desktop-Gehäuse, bei dem die Montage leider fummelig ausfällt.

Cryorig Taku - Test Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /