Abo
  • IT-Karriere:

Tele2 startet neue Festnetz-Telefon-Flatrate

Bundesweit für 19,95 Euro im Monat telefonieren

Tele2 bietet eine Telefon-Flatrate an, bei der der Kunde innerhalb Deutschlands festnetzweit für monatlich 19,95 Euro telefonieren kann. "Tele2 Maxx" heißt das Produkt, das den Preis der Flatrate "Call XXL Flat" der Deutschen Telekom unterbietet.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei der Tele2-Flatrate bleibt der Anschluss bei der Deutschen Telekom, die Abrechnung aller Gespräche erfolgt über eine eigene Tele2-Rechnung. Dieses so genannte Pre-Selection wird durch eine kostenlose Anmeldung bei Tele2 eingerichtet. Die Flatrate "Tele2 Maxx" muss dann noch hinzugebucht werden.

Stellenmarkt
  1. Fiducia & GAD IT AG, Münster
  2. EUROIMMUN AG, Dassow

Gespräche außerhalb Deutschlands und in die Mobilfunknetze kosten allerdings Geld: Internationale Gespräche kann man ab 3,9 Cent pro Minute führen. Die detaillierten Preislisten lassen sich online abfragen.

Die Mindestvertragsdauer für "Tele2 Maxx" beträgt zwölf Monate.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 4,99€
  3. 26,99€
  4. (-78%) 6,50€

Gerko 06. Okt 2005

Auf dem Anmeldeformular steht aber, daß man wenn man ISDN hat sich anmelden kann.

Micky 06. Okt 2005

Eine echte Armut, das tausenden hochbezahlten und studierten Marketingmanagern nix...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7 Pro - Hands On

Das Oneplus 7 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone des chinesischen Startups. Es verfügt über drei Kameras auf der Rückseite und eine ausfahrbare Frontkamera. Das Smartphone erscheint im Mai zu Preisen ab 710 Euro.

Oneplus 7 Pro - Hands On Video aufrufen
5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. AT&T Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
  2. Netzausbau Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
  3. SK Telecom Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    •  /