Nvidia: Neuer Treiber soll mehr Leistung bringen

Beta-Treiber für Black and White 2 mit verbessertem SLI

Passend zur Ankündigung von ATIs neuer Grafikchip-Generation X1000 wartet Nvidia mit einem neuen ForceWare-Treiber für seine GeForce-Chips auf. Der Beta-Treiber trägt die Nummer 81.84 und soll für mehr Leistung sorgen sowie einige Verbesserungen im SLI-Bereich bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Treiber der 80er-Generation erlauben es Kunden, SLI-fähige Grafikkarten verschiedener Anbieter zu kombinieren. Bisher war diese SLI-Konfiguration nur mit zwei Boards vom selben Hersteller möglich, da die Treiber das Grafikkarten-BIOS verglichen. Zudem soll es erstmals möglich sein, SLI ein- und auszuschalten, ohne Windows neu starten zu müssen. Hinzu kommen spezielle SLI-Profile für mehr als 150 Titel.

Stellenmarkt
  1. Developer (m/w/d) Microsoft Dynamics 365 Business Central
    B.i.Team Gesellschaft für Softwareberatung mbH, Karlsruhe, München und Berlin
  2. E-Learning Manager (m/w/d)
    ALLPLAN GmbH, München
Detailsuche

Diverse Grafikchips sollen mit dem neuen Treiber mehr Leistung entfalten. Nvidias aktueller 7800 GTX bringt bis zu 15 Prozent mehr bei Battlefield 2 und 5 Prozent mehr bei Far Cry sowie 5 Prozent mehr im SLI-Betrieb bei Half Life 2, verspricht der Hersteller. Auch Dual-Core-Systeme sollen davon profitieren. Da die Treiber auch mobile Grafikchips unterstützen, sollen sich die Treiber auf ausgewählten Notebooks direkt einsetzen lassen.

Auch Nvidias Videobeschleunigung Purevideo und die HDTV-Unterstützung der Treiber sollen verbessert worden sein.

Die ForceWare-Treiber 81.84 sind noch im Beta-Test, können aber unter nzone.com für Windows 2000 sowie XP heruntergeladen werden und stehen auch in einer 64-Bit-Version bereit. Sie sind als "Beta-Treiber für Black and White 2" gekennzeichnet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


hans 05. Nov 2005

Deine mutter du arschficker

Der eine 07. Okt 2005

solln se ruhig manipulieren! hab noch immer die gf4 ti4200 und da seit dem letztem hl2...

SHADOW-KNIGHT 06. Okt 2005

Ab welcher Chipgeneration macht denn der Treiber überhaupt Sinn? Wie ist es mit den...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

  3. Abonnenten verunsichert: Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt
    Abonnenten verunsichert
    Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt

    Wer mit einem Musikstreamingabo Hörbücher hören will, muss von Apple Music zu Deezer, Spotify oder einem anderen Anbieter wechseln.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /