Abo
  • Services:

AVM: Neue Funktionen für die Fritz!Box

Firmware-Update bringt mehr als 20 neue Funktionen

Mit einem großen Update-Paket erweitert AVM die Funktionen seiner Fritz!Box-Produkte. Im Mittelpunkt der aktuellen Firmware stehen über 20 neue Funktionen, die laut Hersteller für mehr Komfort, erweiterte Möglichkeiten beim Telefonieren und neue Einsatzgebiete sorgen sollen. Zudem sollen die DSL-Router mit dem Update auf ADSL2+ vorbereitet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Nachtschaltung sorgt dafür, dass Funknetze in der Nacht ausgeschaltet werden, was die Sicherheit erhöhen und den Stromverbrauch des WLAN-Routers verringern soll. Eine Klingelsperre soll Telefonen Ruhezeiten verordnen und VoIP-Anrufe, bei denen keine Rufnummer übermittelt wird, können jetzt auf Wunsch gesperrt werden. Neu ist auch eine Weckruffunktion, die zur gewünschten Zeit das Telefon klingeln lässt.

Stellenmarkt
  1. EWE TRADING GmbH, Bremen
  2. Hays AG, Rhein-Main-Gebiet

Der neue "Push Service" benachrichtigt täglich, wöchentlich oder monatlich über Verbindungen, Onlinezähler und Ereignisse. Dazu sendet die FRITZ!Box eine E-Mail mit allen relevanten Informationen. Die Liste aller Telefonate lässt sich zudem ab sofort speichern und mit dem PC verwalten, auch ein Export ins Excel-Format ist möglich. Eine Wählhilfe ermöglicht es, mit Klick auf eine Telefonnummer eine Verbindung aufzubauen.

Darüber hinaus soll das Update die DSL-Router von AVM mit Unterstützung für ADSL2+ mit Übertragungsraten von bis zu 25 MBit/s vorbereiten. Mit der neuen Dual-Mode-Technik lässt sich das DSL-Modem deaktivieren, so dass der Einsatz der Fritz!Box nun auch im Netzwerk und an Kabel- oder anderen Breitbandanschlüssen möglich ist.

Neu dabei ist auch der Sprach-Codec iLBC (Internet Low Bitrate Codec), der für hohe Sprachqualität bei geringer Bitrate sorgen soll. Sollte eine DSL-Telefonie-Verbindung gestört sein, kann die Fritz!Box nun eine Ersatzverbindung über das Festnetz herstellen, dies gilt auch für Rufnummern oder Vorwahlbereiche, die vom Internettelefonieanbieter nicht unterstützt werden.

Auch neue Telefoniefunktionen hält das Firmware-Update bereit. Dazu zählen Rückruf bei Besetzt (CCBS), Fangen (MCID), Display Message, Dreierkonferenz, Vermitteln intern/extern (ECT), Parken, Rufnummernunterdrückung (COLR) und Rufe abweisen bei Besetzt (Busy-on-Busy). Zudem lassen sich nun ISDN-TK-Anlagen für den Mehrgeräteanschluss an die S0-Schnittstelle der Fritz!Box Fon anschließen. Für ISDN-TK-Anlagen, die neben einem Mehrgeräteanschluss auch an einem Anlagenanschluss betrieben werden können, unterstützt die FRITZ!Box Fon jetzt die Vergabe einer so genannten festen TEI (Terminal Equipment Identifier). Das Update ist ab sofort für die Fritz!Box Fon WLAN 7050 und die Fritz!Box Fon 5050 unter avm.de kostenfrei erhältlich. Für die anderen Fritz!Box-Produkte soll die neue Firmware im Laufe dieses Monats bereitgestellt werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 164,90€

Bird 11. Jun 2006

Kann man die Fritzbox jetzt endlich auch übers Internet konfigurieren?

Dino 23. Nov 2005

Ich empfehle dieses Forum: http://www.ip-phone-forum.de Gruß Dino

DaM 06. Okt 2005

Hab das Update schon drauf und die Nachtklingelsperre aktiviert. Nachts wird es dann an...

HansenetNutzer 05. Okt 2005

Ist ja schön, daß es neue Firmware gibt. Und was die alles kann... Aber kann sie endlich...

sf (Golem.de) 05. Okt 2005

Ist nun beides korrigiert. Vielen Dank für den Hinweis.


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /