Abo
  • Services:

Yahoo kauft Upcoming.org

Event-Kalender als Social Software

Mit Upcoming.org übernimmt Yahoo einen weiteren Anbieter aus dem Bereich Social Software. Upcoming.org betreibt einen Event-Kalender, der unter anderem auch "Tags" unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,

Yahoo hat mit Upcoming.org ein US-Unternehmen übernommen, das eine Online-Gemeinschaft betreibt, über die Anwender kommende Termine zu Veranstaltungen, Messen, Kongressen oder Ähnlichem für bestimmte Orte sammeln. Weitere Angaben zur Übernahme werden nicht gemacht. Yahoo erwägt, die Datenbestände von Upcoming.org künftig in Yahoo Local zu integrieren.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Upcoming.org bietet Nutzern die Möglichkeit, etwa über weniger bekannte Veranstaltungen informiert zu werden und sich mit anderen Nutzern zu verabreden. Nutzer von Upcoming.org stellen ihre Termindaten online bereit und erhalten im Gegenzug Einblick in die Terminpläne anderer Nutzer. Die Webseite Upcoming.org beobachtet die Einträge der Nutzer und weist die Anwender bei Bedarf auf Termine hin, die vergleichbar mit den vorgenommenen Einträgen sind, um so auf weniger bekannte Veranstaltungen hingewiesen zu werden. In der Datenbank von Upcoming.org sind auch Daten aus deutschen Städten gelistet.

Yahoo hat in diesem Jahr bereits die Widget-Software Konfabulator, den Blog-Monitoring-Dienst blo.gs und die Foto-Community Flickr übernommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,95€
  2. 19,99€
  3. 9,95€

Schauer 29. Mai 2006

hey ich wenn ihr eine seite sucht die alle top läden in einem hat? dann geht auf www.die...

thomykay 05. Okt 2005

Gerade auf www.upcoming.org: Warning: mysql_connect(): #08004Too many connections in /var...


Folgen Sie uns
       


Apple Mac Mini (Late 2018) - Test

Apple Mac Mini (Late 2018) ist ein kompaktes System mit Quadcore- oder Hexacore-Chip. Uns gefällt die Anschlussvielfalt mit klassischem USB und Thunderbolt 3, zudem arbeitet der Rechner sparsam und sehr leise. Die Zielgruppe erscheint uns aber klein, da der Mac Mini mindestens 900 Euro, aber nur eine integrierter Grafikeinheit aufweist.

Apple Mac Mini (Late 2018) - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    •  /