Abo
  • IT-Karriere:

AbiWord 2.4 unterstützt OpenDocument

Textverarbeitung jetzt auch mit Grammatikprüfung

Die freie, plattformunabhängige Textverarbeitung AbiWord ist in der Version 2.4 erschienen. Erstmals gibt es darin auch eine Grammatikprüfung - derzeit allerdings nur für englische Dokumente.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

AbiWord 2.4
AbiWord 2.4
AbiWord soll nach Angabe der Entwickler eine hohe Benutzerfreundlichkeit ebenso bieten wie leistungsstarke Funktionen und gute Interoperabilität. Stolz verkünden die Entwickler, dass AbiWord 2.4 die stabilste und leistungsfähigste Version sei. So wurden hunderte Fehler der Vorgängerversion korrigiert.

Stellenmarkt
  1. Ober Scharrer Gruppe GmbH, Fürth bei Nürnberg
  2. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen am Rhein (Großraum Mainz)

Was bei anderen Textverarbeitungen Standard ist, kann AbiWord erst seit dieser Version: Eine Grammatikprüfung wurde integriert. Diese prüft, ähnlich wie andere Programme, den Text bei der Eingabe auf Fehler, unterstreicht diese und macht gegebenenfalls Verbesserungsvorschläge. Dies funktioniert auch mit Rechtschreibfehlern. Derzeit steht diese Funktion allerdings nur für englische Texte zur Verfügung, weitere Sprachen sollen folgen.

Verbessert wurde auch der Textfluss um Bilder. Dabei kann AbiWord Text nun entlang des sichtbaren Bereiches eines Bildes führen, nutzt also transparente Bereiche aus, um diese mit Text zu überlegen. Ebenfalls neu ist die Formeleingabe in AbiWord, wobei man MathML oder LaTeX nutzen kann.

AbiWord 2.4
AbiWord 2.4
Dank der Unterstützung des brasilianischen Nokia Technologie Zentrums kann AbiWord zudem mit dem OpenDocument-Format umgehen. Durch diesen Standard soll der Austausch von Dokumenten zwischen unterschiedlichen Anwendungen deutlich erleichtert werden. Da AbiWord Teil von GNOME-Office ist, wurde auch die Integration der Tabellenkalkulation Gnumeric verbessert. So lassen sich beispielsweise Diagramme ganz einfach aus Gnumeric in AbiWord übernehmen. Neben den Fehlerkorrekturen wurden auch die Importfilter für Word Perfect, XHTML, RTF und MS Word verbessert.

Das auf GTK+2 basierende AbiWord steht ab sofort auf der Projektseite zum Download bereit. Neben dem Quelltext gibt es fertige Pakete für Linux, Windows und MacOS X. Dank der Plug-in-Infrastruktur lässt sich AbiWord einfach um zusätzliche Funktionen und Filter erweitern.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. 2,19€
  3. 1,72€
  4. (-87%) 2,50€

_Mario_Hana 06. Okt 2005

WennDir wieder einmal die sachlichen Argumente ausgehen, versuchst Du das mit plumpen...

_Mario_Hana 05. Okt 2005

Eine Rechtschreibprüfung tut keine Grammatikfehler erkennen tun können!

depp 05. Okt 2005

danke, jetzt gehts

ein anderer 05. Okt 2005

http://www.abisource.com/screenshots/


Folgen Sie uns
       


Linux für Gaming installieren - Tutorial

Die Linux-Distribution Manjaro eignet sich gut für Spiele - wir erklären im Video wie man sie installiert.

Linux für Gaming installieren - Tutorial Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    •  /