• IT-Karriere:
  • Services:

Pay by Touch: Bezahlen per Fingerabdruck

Fingerabdruck macht Kredit- oder EC-Karte überflüssig

Das US-Unternehmen Pay by Touch will Zahlungen per Fingerabdruck abwickeln und hat dazu jetzt neue finanzielle Mittel erhalten. Insgesamt 130 Millionen US-Dollar fließen dem Unternehmen zu, um sein Vorhaben umzusetzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Statt einer Kredit- oder EC-Karte sollen Kunden nach dem Willen von Pay by Touch nur mit ihrem Fingerabdruck bezahlen. Der Kunde wird zwar nicht wirklich anhand seines Fingerabdrucks erkannt, er wird aber über 40 unveränderliche Datenpunkte eines Finger-Scans autorisiert.

Pay by Touch
Pay by Touch
Stellenmarkt
  1. AKKA Deutschland GmbH, München
  2. Bayerische Versorgungskammer, München

Das System lässt sich dabei auch mit einer Kreditkarte kombinieren, aber auch eine direkte Abbuchung von einem Konto ist möglich. In einigen Geschäften in derzeit neun US-Bundesstaaten steht das System zur Verfügung.

Mit den neuen finanziellen Mitteln will Pay by Touch sein System nun ausweiten, ist die Zahl der Händler, die die Bezahlung per Fingerabdruck akzeptieren, doch derzeit noch recht bescheiden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  2. 419,00€ (Bestpreis!)

Cise 05. Okt 2005

Ich denke du hasst sogar teilweise recht, ich weis nicht ob es so eintretten wird wie du...

SHADOW-KNIGHT 05. Okt 2005

Schnell alle möglichen Gegenstände, wie Tische und Stühle mit solchen Scannern - schön...

iNsuRRecTiON 05. Okt 2005

Hey, dazu sag ich nur the 6th day, dort wurde z.b. u.a. das Taxi mit nem Fingerabdruck...

Draron 05. Okt 2005

Recht haste. Es gibt heut auch schon einiege Supermärkte die dieses Prinzip anbieten...

MS 05. Okt 2005

Hallo, http://www.ccc.de/biometrie/fingerabdruck_kopieren.xml Viel Spass beim...


Folgen Sie uns
       


Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert

Das Trucker Jacket mit Googles Jacquard-Technologie hat im Bund des linken Ärmels eingewebte leitende Fasern. Diese bilden ein Touchpad, das wir uns im Test genauer angeschaut haben.

Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert Video aufrufen
Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

    •  /