• IT-Karriere:
  • Services:

Splinter Cell 4 und Wolfenstein 3 offiziell angekündigt

Xbox 360 wird die Hauptplattform für das neue Castle Wolfenstein

Nachdem es bereits im Juli 2005 erste Gerüchte zum vierten Teil des Stealth-Action-Spiels Splinter Cell gab, bestätigte Ubisoft diese nun durch die offizielle Ankündigung anlässlich des Xbox-360-Branchen-Events X05 in Amsterdam. Auch id Software kündigte dort eine Fortsetzung an: Nach Quake 4 soll es ein neues "Castle Wolfenstein" geben.

Artikel veröffentlicht am ,

In Castle Wolfenstein 3 geht es wie in den Vorgängern darum, Nazi-Schergen zu bekämpfen, die durch grausige Experimente mit übernatürlichen Mächten den Ausgang des Zweiten Weltkriegs zu ihren Gunsten entscheiden wollen. Entwickelt wird das Spiel gemeinsam von id Software, Raven Software und Activision. Todd Hollenshead, CEO von id Software, verkündete auf der X05, dass die primäre Entwicklungsplattform des neuen Wolfenstein-Spiels nicht der PC, sondern die Xbox 360 sei. Mit einer neuen Engine soll dabei eine deutlich bessere Grafikqualität als bei Doom 3 oder Quake 4 erzielt werden, mehr als Konzeptbilder mit Zeppelinen, Panzern und Soldaten waren aber noch nicht zu sehen.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Stadt Neumünster, Neumünster

Chef-Entwickler John Carmack erklärte in einem eingespielten Video, dass die Xbox-360-Grafikleistung erst im nächsten Jahr vom PC erreicht werde und dass die zur Verfügung stehenden Entwicklungstools die für Windows übertreffen würden. Das neue Castle Wolfenstein ist bereits in Entwicklung, einen konkreten Starttermin für die Xbox 360 und den PC nannte id Software noch nicht. Dafür konnte aber auf der X05 schon die Xbox-360-Version von Quake 4 gespielt werden, die zu den Starttiteln der im November/Dezember 2005 erscheinenden Konsole zählt.

Ubisoft verriet zwar, dass "Tom Clancy's Splinter Cell 4" im Frühjahr 2006 für aktuelle Konsolen, Next-Generation-Konsolen und den PC auf den Markt kommt, hielt sich aber noch sehr bedeckt, was den Inhalt angeht. Die Geschichte um den Spezialagenten Sam Fisher soll in gänzlich neues Terrain geführt, erweitert und der Charakter des Protagonisten vertieft werden. In einem ersten Trailer zeigte Ubisoft einen jungen Agenten, der einem Gegner mit futuristisch anmutendem Equipment nicht gewachsen scheint. Schließlich taucht wie aus dem Nichts jemand auf - ist es Sam Fisher? Unter bewaresamfisher.com scheint Ubisoft im November 2005 mehr zum Spiel und zum Verbleiben des Protagonisten verraten zu wollen. Ob Splinter Cell 4 neben der Xbox 360 auch auf der PlayStation 3 erscheinen wird, bleibt abzuwarten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 419,00€ (Bestpreis!)
  2. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  3. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...

Typus 11. Okt 2005

Nur das man mir einem PC viel mehr Möglichkeiten hat. Und somit is der PC eine bessere...

Alleswisser 11. Okt 2005

Für die xbox kostet Morrowind keine 60 EUR bist du ***** ich hab mir es letzten geholt...

jaja 06. Okt 2005

Jaja, du hast den Tippfehler gefunden. Du gewinnst so viele Waschmachinen wie du tragen...

jaja 06. Okt 2005

tywoX schrieb sein gefährliches Halbwissen auf. https://forum.golem.de/read.php?6331...

ROFL 05. Okt 2005

völlig an mir vorbeigegangen. :) bevorzuge allerdings ohnehin unzesierte versionen. :)


Folgen Sie uns
       


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt

In Star Wars Jedi Fallen Order kämpft der Spieler als junger Jedi-Ritter gegen das schier übermächtige Imperium.

Star Wars Jedi Fallen Order angespielt Video aufrufen
Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

    •  /