Abo
  • Services:

TravelMate 3220: Neue Business-Notebooks von Acer

Centrino-Notebooks soll nur drei Stunden Akkulaufzeit bieten

Anspruchsvolle Business-Kunden will Acer mit seiner TravelMate-Serie 3220 ansprechen, die mit einem 14,1-Zoll-Breitbild-Display ausgestattet ist. Dabei setzt Acer auf Intels Centrino-Plattform, die Akkulaufzeit wirkt aber eher bescheiden.

Artikel veröffentlicht am ,

Acer setzt in den Notebooks der Serie TravelMate 3220 Intels Pentium-M-Prozessor ab dem Modell 740 sowie den Intel-Chipsatz 915PM ein, so dass die Systeme mit einem Front-Side-Bus von 533 MHz arbeiten. Das System verfügt über 512 MByte Arbeitsspeicher.

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Aachen, Jülich
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Das Display des TravelMate 3220 misst 14,1 Zoll und erreiche eine WXGA-Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Angesteuert wird es von einem ATI Mobility Radeon X700 mit 64 MByte Videospeicher.

Acer TravelMate 3220
Acer TravelMate 3220

Für WLAN-Unterstüzung sorgt Intels PRO/Wireless 2200BG, der IEEE 802.11b/g unterstützt. Auch Bluetooth ist integriert. Die eingebaute ATA/100-Festplatte fasst 80 GByte, außerdem sind die Notebooks mit einem Double-Layer-DVD-Brenner sowie einem 5-in-1-Card-Reader ausgestattet. Auch Gigabit-Ethernet und ein V.92-Modem stecken im Rechner. An Schnittstellen bringen die Geräte zudem drei USB-2.0-Ports, einen PC-Card-Steckplatz (Typ II), einen FireWire-Port (IEEE 1394), einen Fast-Infrared-Port sowie einen VGA- und S-Video/TV-Out-Anschluss mit.

Dabei kommen die Geräte auf ein stattliches Gewicht von 2,6 kg, wobei die Akkulaufzeit mit bis zu drei Stunden recht bescheiden ausfällt. Eine Dockingstation mit PCI-Express-Schnittstelle ist optional erhältlich, als Betriebssystem liegt Windows XP Professional bei.

Die neue Notebook-Serie soll laut Acer ab sofort zu Preisen ab 1.549,- Euro zu haben sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-88%) 2,49€
  2. (-77%) 11,49€

mr. tux 04. Okt 2005

ich habe auch ein tm 800. bin mit dem notebook zufrieden aber der service ist absolut mies.


Folgen Sie uns
       


Huawei P20 Pro - Hands on

Huaweis neues Smartphone P20 Pro kommt mit drei Hauptkameras und einer Reihe von KI-Funktionen. Wir haben uns das Gerät in einem ersten Hands on angeschaut.

Huawei P20 Pro - Hands on Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
    BeA
    Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

    Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
    Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

    1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
    2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
    3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
    Digitalfotografie
    Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

    War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
    2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

      •  /