Abo
  • Services:

ATI: Von X1300 bis zum X1800 XT - mehr Grafikleistung

Die Vertex-Shader-Prozessoren können jeweils zwei Shader-Instruktionen pro Taktzyklus verarbeiten und wurden ebenfalls für das bisher nur von Nvidia-Chips der GeForce-Serien 6 und 7 unterstützte Shader Model 3.0 erweitert. Sie können Vertex-Shader-Programme mit bis zu 1.024 Instruktionen verarbeiten, in Verbindung mit "Dynamic Flow Control" sogar noch mehr, was aber eher selten auftreten dürfte.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München
  2. AZTEKA Consulting GmbH, Freiburg

In der ganzen Renderpipeline soll mit voller 32-Bit-Fließkomma-Genauigkeit gerechnet werden. Die Daten können so auch leichter zwischen den Einheiten ausgetauscht und Pixeldaten in Vertexshader zurückgeführt werden. Damit sich Daten schnell verarbeiten lassen, kommen ein GDDR3-fähiger Ring-Speicherbus mit zwei gegenläufigen Ringen, Crossbar-Switches, besserer verlustloser Datenkompression (Z Compression) und effizienterem hierarchischem Z-Buffer zum Einsatz.

Ring-Speicherbus der Radeon X1000 Serie
Ring-Speicherbus der Radeon X1000 Serie
Mehr Qualität soll ein neuer Kantenglättungsmodus namens Adaptive Anti-Aliasing bringen, der ähnlich Nvidias Transparent-Anti-Aliasing auch Texturen glättet. Entwickler können allerdings bei ATI selbst definieren, welche Texturen geglättet werden sollen und welche nicht. Dank der gesteigerten Leistung soll bei der Kantenglättung nun 6fach Anti-Aliasing (AA) genauso schnell sein wie 4fach AA, zudem soll im High-Quality-Modus keine Winkelabhängigkeit mehr bestehen.

 ATI: Von X1300 bis zum X1800 XT - mehr GrafikleistungATI: Von X1300 bis zum X1800 XT - mehr Grafikleistung 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Dave 29. Okt 2005

http://www.monstersgame.org/?ac=vid&vid=268682

Shrimpy 18. Okt 2005

tomshardware, lösch mal ganz schnell denn link aus deinem favoritenordner deren berichte...

sebsasse 06. Okt 2005

Okay ich gehe ja von der Behauptung ATIs aus, das die X1600XT immerhin noch 75% der...

BlaBla 06. Okt 2005

Was den Grafik-Wettlauf und die spielerische Qualität heutiger Games angeht, bin ich 100...

PapaSchtrumpf 06. Okt 2005

Du hast ja Probleme...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

    •  /