Abo
  • Services:

Office 12 mit PDF-Unterstützung

Nächste Office-Version wird PDF-Dateien exportieren können

Microsofts kommende Office-Suite mit Codenamen "Office 12" soll eine native Unterstützung für Adobes PDF-Format mitbringen, kündigte jetzt Microsofts Office-Programm-Manager Brian Jones an. Damit komme man den Forderungen zahlreicher Kunden nach, so Jones.

Artikel veröffentlicht am ,

Office 12 soll PDF-Dateien aus Word, Excel, PowerPoint, Access, Publisher, OneNote, Visio und InfoPath generieren können. Die Export-Funktion soll auch in Kombination mit dem für Office 12 geplanten Open-XML-Format in Word, Excel und PowerPoint genutzt werden können, so Brian Jones in seinem Blog.

Stellenmarkt
  1. Gladbacher Bank AG, Mönchengladbach
  2. Hays AG, Raum Nürnberg

Mit der PDF-Unterstützung will Microsoft Forderungen nach plattformunabhängigen Dokumenten, die für eine Langzeitarchivierung geeignet sind, nachkommen. Derzeit zählt Microsoft rund 30.000 Suchanfragen nach PDF-Unterstützung in Office auf der Office-Website.

In Bezug auf PowerPoint und Excel habe die PDF-Unterstützung rund 20 Prozent des Entwicklungsbudgets für die nächste Office-Generation ausgemacht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 99,99€
  4. 36,99€

leser 06. Mär 2006

oben genanntes Programm als Drucker installiert und *.pdf aus jeder Anwendung drucken...

Level83 06. Okt 2005

Danke für den Schwachsinn... Nochmal zum Verständnis: es ist "Schwachsinn", eine...

blub 06. Okt 2005

Das erste Feature, das MS einführt und abweichend vom PDF Standard ist? kA, hab davon...

SHADOW-KNIGHT 04. Okt 2005

...und 1000 andere kleine Freeware-Tools machen das wunderbar, doch Microsoft...

mirra 04. Okt 2005

PDF ist kleiner, schlanker und wie gesagt, sehr flexibel, was den Einsatzort angeht, ich...


Folgen Sie uns
       


Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview

Golem.de-Security-Redakteur Hauke Gierow klärt über den Hackerangriff auf die Bundesregierung auf.

Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview Video aufrufen
BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /