Abo
  • Services:

NILFS - Log-strukturiertes Dateisystem für Linux

Daten werden angehängt statt überschrieben

Mit NILFS 1.0.0 ist die Implementierung eines Log-strukturierten Dateisystems für Linux 2.6 erschienen. Der Ansatz soll den Datenverlust weitgehend verhindern und verspricht zudem eine höhere Leistung.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei werden die im Dateisystem gespeicherten Daten sowie die zugehörigen Metadaten in einem Log-ähnlichen Format gespeichert, so dass Daten nie überschrieben, sondern immer nur an das Dateisystem angehängt werden. Datenverluste werden dadurch weitgehend minimiert. Zudem soll das System eine hohe Leistung liefern.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Zudem kann NILFS jederzeit einen Schnappschuss des Dateisystems anlegen und das Dateisystem recht schnell auf Konsistenz prüfen. Bei der Implementierung wurden zudem B-Tree-Strukturen verwendet, intern werden die Daten mit einer Wortbreite von 64 Bit gespeichert. Damit soll NILFS in der Lage sein, auch mit großen Dateien umzugehen.

Nach einem Systemabsturz soll das Dateisystem sofort wieder zur Verfügung stehen.

NILFS 1.0.0 steht unter nilfs.org für Linux 2.6.13 zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Niko 2, Willkommen bei den Sch'tis, Der Mann aus dem Eis)
  2. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, NFL 19)
  3. (u. a. New Super Mario Bros. U Deluxe, Super Mario Party, Pokemon)
  4. 39,99€ (Release am 23.01.)

firedancer 04. Okt 2005

Wird gemacht ;-)

Ulrich Hobelmann 04. Okt 2005

Nur leider haben sie den Garbage-Collector vergessen, bzw noch nicht fertig. Schade, da...

firedancer 04. Okt 2005

Da gebe ich Dir unumwunden Recht - bzw. ich hätte vom Golem-Schreiberling erwartet, da...


Folgen Sie uns
       


Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019)

Das Red Magic Mars von Nubia ist ein Gaming-Smartphone mit guter Hardware - und einem ziemlich guten Preis.

Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

    •  /