• IT-Karriere:
  • Services:

NILFS - Log-strukturiertes Dateisystem für Linux

Daten werden angehängt statt überschrieben

Mit NILFS 1.0.0 ist die Implementierung eines Log-strukturierten Dateisystems für Linux 2.6 erschienen. Der Ansatz soll den Datenverlust weitgehend verhindern und verspricht zudem eine höhere Leistung.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei werden die im Dateisystem gespeicherten Daten sowie die zugehörigen Metadaten in einem Log-ähnlichen Format gespeichert, so dass Daten nie überschrieben, sondern immer nur an das Dateisystem angehängt werden. Datenverluste werden dadurch weitgehend minimiert. Zudem soll das System eine hohe Leistung liefern.

Stellenmarkt
  1. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  2. Limbach Gruppe SE, Heidelberg

Zudem kann NILFS jederzeit einen Schnappschuss des Dateisystems anlegen und das Dateisystem recht schnell auf Konsistenz prüfen. Bei der Implementierung wurden zudem B-Tree-Strukturen verwendet, intern werden die Daten mit einer Wortbreite von 64 Bit gespeichert. Damit soll NILFS in der Lage sein, auch mit großen Dateien umzugehen.

Nach einem Systemabsturz soll das Dateisystem sofort wieder zur Verfügung stehen.

NILFS 1.0.0 steht unter nilfs.org für Linux 2.6.13 zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  3. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

firedancer 04. Okt 2005

Wird gemacht ;-)

Ulrich Hobelmann 04. Okt 2005

Nur leider haben sie den Garbage-Collector vergessen, bzw noch nicht fertig. Schade, da...

firedancer 04. Okt 2005

Da gebe ich Dir unumwunden Recht - bzw. ich hätte vom Golem-Schreiberling erwartet, da...


Folgen Sie uns
       


Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test

Der Samsung CRG9 ist nicht nur durch sein 32:9-Format beeindruckend. Auch die hohe Bildfrequenz und sehr gute Helligkeit ermöglichen ein sehr immersives Gaming und viel Platz für Multitasking.

Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test Video aufrufen
Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

    •  /