Abo
  • Services:

Auf dem Weg zur europäischen Digital-Bibliothek

Dass es keine leichte Aufgabe werden wird, das Material in Europas Bibliotheken und Archiven im Internet verfügbar zu machen, ist der Kommission bewusst. Es geht um eine gigantische Menge an unterschiedlichen Materialien: Bücher, Filmfragmente, Fotos, Manuskripte, Reden und Musik. Ausgewählt werden müsse aus 2,5 Milliarden Büchern und gebundenen Zeitschriften in Europas Bibliotheken und Millionen von Stunden Film und Video in den Archiven von Sendeanstalten. Drei wichtige Maßnahmenbereiche wurden bisher genannt: die Digitalisierung, die Onlineverfügbarkeit und die digitale Aufbewahrung.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Böblingen
  2. Schwarz IT KG, Neckarsulm

Die in den verschiedenen Mitgliedsstaaten existierenden, nicht miteinander koordinierten Initiativen hofft die Kommission zur Zusammenarbeit bewegen zu können, um inkompatible Systeme und Doppelarbeit zu vermeiden. Die Kommission schlägt deshalb vor, dass die Mitgliedsstaaten und die großen kulturellen Einrichtungen sich den Bemühungen der EU anschließen, "digitale Bibliotheken in ganz Europa Wirklichkeit werden zu lassen". Zur Erreichung dieses Ziels seien unter anderem eine private Beteiligung und öffentlich-private Partnerschaften wichtig.

Die Kommission will sich ihrerseits darum kümmern, Koordinierungsarbeiten zu verstärken und über ihre Forschungsprogramme und das Programm eContentplus zur Finanzierung des ehrgeizigen Projekts beitragen. Die Ergebnisse der Onlinekonsultation sollen auch bei anderen relevanten Initiativen berücksichtigt werden, wie etwa bei der für 2006 geplanten Überprüfung der Urheberrechtsvorschriften der EU (2006) und bei der Durchführung der für 2007 avisierten Forschungs- und Entwicklungsprogramme der Gemeinschaft.

Eine Expertengruppe soll die Kommission darüber beraten, wie die genannten Herausforderungen auf europäischer Ebene am besten bewältigt werden können. Um eine europaweite Koordinierung sicherzustellen, hat die Kommission angekündigt, mit kulturellen Einrichtungen, wie etwa den Staatsbibliotheken und den Pflichtexemplarbibliotheken, zusammenarbeiten zu wollen.

Bereits am 1. Juni 2005 hatte die Kommission mit der Verabschiedung der Initiative "i2010 - Eine europäische Informationsgesellschaft für Wachstum und Beschäftigung" den digitalen Bibliotheken eine wichtige Rolle zugeschrieben.

 Auf dem Weg zur europäischen Digital-Bibliothek
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für 2€ (nur für Neukunden)
  2. (-72%) 5,50€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)

dilletant 04. Okt 2005

Größenwahn - Flucht vor den wirklichen Aufgabenstellungen in Europa - Imponiergehabe...

Melanchtor 04. Okt 2005

Aua. Aufgrund der besonders im wissenschaftlichen Bereich dem Englischen konstatierten...

Melanchtor 04. Okt 2005

Na da wünsche ich der Initiative viel Spaß beim Versuch, die ganzen unterschiedlichen...

good idea oh lord 02. Okt 2005

Ich hab ja schon damit gerechnet, von einem humorresistenten Leser als Rassist oder so...


Folgen Sie uns
       


Acer Spin 13 - Fazit

Das Spin 13 von Acer ist ein hochwertig verarbeitetes, gut ausgestattetes Chromebook. Nach dem Test fragen wir uns aber, ob wir wirklich mindestens 900 Euro für ein Notebook mit Chrome OS ausgeben wollen.

Acer Spin 13 - Fazit Video aufrufen
WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

    •  /