Abo
  • Services:

TVcentral V2 - Offener Betatest gestartet

Media-Center-Software mit neuen Funktionen

Die Media-Center-Software TVcentral macht Windows-PCs zur heimischen Unterhaltungszentrale mit Videorekorderfunktion und automatischer Werbeschere. Mit der bald erscheinenden Version 2.0 können die Aufzeichnungen als eigener TV-Kanal dargestellt sowie einfacher archiviert oder passend für mobile Endgeräte konvertiert werden - mit einer nun frei verfügbaren Beta-Version lässt sich schon ein Blick auf einige der neuen Funktionen werfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Für bestehende TVcentral-Nutzer ist es wichtig zu wissen, dass ein Parallelbetrieb der TVcentral V2 Beta mit der Version 1.x nicht möglich ist. Wer sich die Beta anschauen will, sollte also die alte Programmversion vorher komplett sichern, um sie später wieder herstellen zu können. Die Beta läuft nur bis zum 31. Oktober 2005, beinhaltet aber die Versorgung mit tvtv-EPG-Daten und den Werbeentfernungsdienst "Director's Cut". Mit dem nun überraschend veröffentlichten "Videostudio Pt. III" lassen sich Aufnahmen auch ohne "Director's Cut" von Werbung befreien oder längere Aufnahmen stückeln.

Inhalt:
  1. TVcentral V2 - Offener Betatest gestartet
  2. TVcentral V2 - Offener Betatest gestartet

Neue Funktion: MyTV
Neue Funktion: MyTV
Seit der Version 1.61 ist die Funktion "MyTV" hinzugekommen, mit der automatisch Sendungen nach Interessen des Nutzers aufgezeichnet und zu einem eigenen Fernsehkanal zusammengestellt werden können. MyTV wird im Rahmen des Programmführers dargestellt und lässt sich parallel auch über den Programmpunkt "Videorekorder" im TV-Hauptmenü direkt ansprechen. Der MyTV-Aufnahmeplaner soll selbst hinzulernen, die Treffsicherheit im Lauf der Zeit immer besser werden.

Mit "TV To Go" können für Aufnahmen Weiterverarbeitungsprofile gewählt werden, so dass diese automatisch und bei aktiver Werbeschere auch ohne Werbung in die Videothek übernommen, als Daten- oder Film-DVD archiviert, für ein WindowsCE-Gerät konvertiert oder ins Internet gestellt werden können. TV to Go kann bei jeder Aufnahme einzeln aktiviert oder generell für alle Aufnahmen verwendet werden.

TVcentral V2 - Offener Betatest gestartet 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€
  3. über ARD Mediathek kostenlos streamen

Chain 04. Okt 2005

LOL der Carl Johnson... wohl zu viel GTA San Andreas gezockt der Kleine ;-) Es fasziniert...


Folgen Sie uns
       


Oculus Go - Test

Virtual Reality für 220 Euro? Oculus Go überzeugt im Test.

Oculus Go - Test Video aufrufen
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
    Steam Link App ausprobiert
    Games in 4K auf das Smartphone streamen

    Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
    2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
    3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

      •  /