Abo
  • Services:

Site-Explorer: Yahoo gewährt Einblick in seinen Such-Index

Mehr Einblick und Einfluss für Webmaster in den Yahoo-Index

Yahoo will Website-Betreibern mit dem "Site Explorer" einen tiefen Einblick in seinen Suchindex bieten, so dass diese erkennen können, welche ihrer Seiten wie im Index abgelegt sind. Seiten, die nicht erfasst sind, sollen sich zudem einfach eintragen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Site-Explorer wirkt auf den ersten Blick wie eine normale Einstiegsseite einer Suchmaschine, richtet sich aber gezielt an Website-Betreiber und eignet sich nicht zur normalen Suche im Netz. Zu jeder URL zeigt der Site-Explorer alle unter dieser URL bei Yahoo indexierten Seiten an, wobei standardmäßig alle Sub-Domains eingeschlossen werden. Es lassen sich aber auch gezielt die zu einzelnen Sub-Domains gehörenden Webseiten auswerten.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Zu jeder so gefundenen URL im Yahoo-Index gibt der Site-Finder direkt an, wie viele Seiten auf die jeweilige URL verlinken, mit einem Klick erhält man dann eine Übersicht dieser "Inlinks". Alle Ergebnisse lassen sich auch als TSV-Datei (Tab Separated Values) herunterladen, um die Ergebnisse so leichter mit eigener Software analysieren zu können.

Zudem lassen sich im Yahoo-Index fehlende URLs über einen Link leicht bei Yahoo eintragen, einen Yahoo-Account vorausgesetzt. Dabei können nicht nur einzelne URLs eingereicht werden, sondern auch Textdateien mit ganzen URL-Listen.

Der Site-Explorer in seiner aktuellen Form soll laut Yahoo aber nur ein erster Start sein und in Zusammenarbeit mit Website-Betreibern ausgebaut werden. Noch ist das Werkzeug im Beta-Test.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  2. 5,99€
  3. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)

hehe 11. Okt 2005

MSN ist auch nicht 2 jahre alt, warts ab

Uni 03. Okt 2005

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. https://forum.golem.de/read.php?6276,480308,480312...


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019)

Der Ring von Padrone soll die Maus überflüssig machen - wir haben ihn uns auf der CES 2019 angesehen.

Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  2. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  3. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

    •  /