Sony entwickelt Miniatur-Ausgabe vom Memory Stick

Memory Stick Micro kommt im ersten Halbjahr 2006

Zusammen mit SanDisk arbeitet Sony derzeit an einer Miniatur-Ausgabe des Memory Stick, der nach dem Willen von Sony vor allem in Mobiltelefonen eingesetzt werden soll. Der Memory Stick Micro wird von der Größe ähnlich klein sein wie die microSD der SD Card Association.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Maße des Memory Stick Micro betragen 15 x 12,5 x 1,2 mm und ähneln damit in der Größe der microSD, die 11 x 15 x 1 mm misst. Die maximal mögliche Kapazität der Speicherkarte wird mit 32 GByte angegeben. Die Datenübertragungsrate beträgt bis zu 160 MBit pro Sekunde.

Stellenmarkt
  1. Master Data Specialist (m/w / divers)
    edding Aktiengesellschaft, Ahrensburg
  2. Software Compliance and Asset Management (m/w/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
Detailsuche

Bereits ab dem 3. Oktober 2005 können Hardware-Hersteller Lizenzen erwerben, um Geräte zu bauen, die kompatibel zum Memory Stick Micro sind. Die Speicherkarte agiert als Dual-Voltage-Modell und unterstützt sowohl 1,8 als auch 3,3 Volt. Da sich die Kontakte an der Seite der Speicherkarte befinden, erhoffen sich Sony und SanDisk, dass Gerätehersteller beim Design von Mobiltelefonen wertvollen Platz für die Integration eines Steckplatzes sparen können.

Für den Memory Stick Micro wird es einen Adapter geben, um die Speicherkarten auch per Memory-Stick-Pro-Steckplatz lesen und beschreiben zu können.

Der Memory Stick Micro soll im ersten Halbjahr 2006 auf den Markt kommen. Noch ist nicht bekannt, mit welchen Speicherkapazitäten die Karten angeboten werden und auch Preise wurden noch nicht genannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


tokio 05. Okt 2005

selber schuld... ich hab nicht gesagt das ich auf geilen geiz stehen. ich gebe nur...

EinFan 02. Okt 2005

Jaja, ausgeschlafen... Zwar arbeite ich nicht als Angestellter bei SONY, aber mein Haus...

pixel2 01. Okt 2005

vielleicht auch anders herum: sony möchte einfach keine lizenzen für irgendwas anderes...

tachauch 30. Sep 2005

Die Begründung interessiert mich jetzt aber mal... Insbesondere angesichts: http://www...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kabelnetz
Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein

Ohne Radioport kommt die neue Antennendose und ist damit schon für DOCSIS 4.0 vorbereitet. Doch sie soll bereits jetzt Vorteile für Vodafone-Kunden bringen.

Kabelnetz: Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein
Artikel
  1. Hybridmagnet: Chinesische Forscher erzeugen Rekord-Magnetfeld
    Hybridmagnet
    Chinesische Forscher erzeugen Rekord-Magnetfeld

    Mit einem Hybridmagneten hat ein Team in China einen Rekord aus den USA für das stärkste stabile Magnetfeld überboten.

  2. Bundesnetzagentur: Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt
    Bundesnetzagentur
    Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt

    Das Recht auf Versorgung mit Internet braucht einen Preis. Ein Vorschlag der Bundesnetzagentur, diesen zu ermitteln, stößt auf Kritik der Betreiber.

  3. Data Mesh: Herr der Daten
    Data Mesh
    Herr der Daten

    Von Datensammelwut und Data Lake zu Pragmatismus und Data Mesh - ein Kulturwandel.
    Von Mario Meir-Huber

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Mac mini 16GB 1.047,26€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • MindStar (Sapphire RX 6900XT 939€, G.Skill DDR4-3200 32GB 98€) • PS5 bestellbar • Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /