Abo
  • Services:

Apple arbeitet an einem eigenen Smartphone

Motorola-Chef bestätigt Apples Smartphone-Entwicklung

Der Motorola-Chef Ed Zander plauderte nach einer Uni-Präsentation aus dem Nähkästchen und bestätigte gegenüber dem US-News-Magazin CNet, dass Apple an einem Smartphone arbeite. Immer wieder kamen in der Vergangenheit Gerüchte auf, dass Apple in den Handy-Markt einsteigen werde, die sich bislang aber allesamt nicht bestätigt haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Motorola-CEO Ed Zander sprach nach einer Präsentation am Massachusetts Institute of Technology (MIT) mit dem US-News-Magazin CNet.com über das Handy-Engagement von Apple. Zander bekräftigte: "Und wir wissen, dass sie (Apple) [Anmerkung der Redaktion] planen, ein Smartphone zu bauen - es ist lediglich eine Frage der Zeit."

Stellenmarkt
  1. GK Software SE, Berlin, Köln, Schöneck
  2. dc-ce rz-beratung GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

In der Vergangenheit kamen immer wieder Gerüchte auf, dass Apple in den Handy-Markt einsteigen werde, ohne dass sich diese Vermutungen bislang bewahrheitet haben. Beflügelt wurden die Gerüchte auch durch das mittlerweile vorgestellte iTunes-Handy, das von Motorola gefertigt und vertrieben wird. Die Aussage des Motorola-Chefs bestätigen die früheren Gerüchte, dass Apple selbst in den Handy-Markt einsteigen wolle und Mobiltelefone mit Apple-Logo anbieten werde.

Noch gibt es keine Angaben dazu, auf was für ein Betriebssystem Apple in seinen Smartphones setzen wird. Auch ein Termin für den Marktstart ist ebenso wenig bekannt wie der Zeitpunkt einer Ankündigung des ersten Apple-Smartphones. Ein Einstieg von Apple in den Handy-Markt würde für entsprechendes Aufsehen sorgen, nachdem Apple mit dem iPod bereits den Markt für mobile Musik-Player aufgemischt hat.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (-68%) 8,88€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Sven Janssen 15. Okt 2005

Wer Mac schon nicht richtig schreiben kann und nur MAC schreibt, dem sollte man eh kein...

Sven Janssen 01. Okt 2005

du machst für deine Seite auch überall Werbung oder? Los verzieh dich wieder in dein Loch...

Sven Janssen 01. Okt 2005

ich würde nie ein Gerät ohne Tasche, Hülle, anderer Schutz in eine Hosentasche stecken...

KugelKurt 30. Sep 2005

Apple entwickelt und lässt bauen. iBooks z.B. werden von Asus gebaut und sollte ein Apple...

oracle 30. Sep 2005

Das wäre aber eine schöne Renaissance der Wählscheibe ;)


Folgen Sie uns
       


Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de

20 Teams, jeweils vier Spieler, fünf Tage und zwei Millionen US-Dollar Preisgeld: Das Pubg Global Invitational 2018 in Berlin hat E-Sport auf höchstem Niveau geboten. Golem.de hat mit dem Veranstalter und mit Zuschauern gesprochen.

Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Kalte Krieger und bärtige Berliner
Indiegames-Rundschau
Kalte Krieger und bärtige Berliner

Abenteuer zum Nachdenken im düsteren Berlin mit State of Mind und der Kalte Krieg im rundenbasierten Strategiespiel Phantom Doctrine: Die Indiegames des Monats bieten neben spannenden Spielideen auch erstaunlich politische Geschichten.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
  3. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen

Computacenter: So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen
Computacenter
So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen

Frauen hätten weniger Interesse an IT-Berufen als Männer und daran könne man nichts ändern, wird oft behauptet. Der IT-Dienstleister Computacenter hat andere Erfahrungen gemacht.
Ein Interview von Juliane Gringer

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Gesetzesvorschlag: Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen
Gesetzesvorschlag
Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen

Die Bundesregierung hat ihren Entwurf zur Förderung privater Ladestationen für Elektroautos vorgelegt. Sowohl Mieter als auch Eigentümer erhalten damit einen gesetzlichen Anspruch. Aber es kann sehr teuer werden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektrogeländewagen Bollinger will Teslas Supercharger-Netzwerk nutzen
  2. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  3. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto

    •  /