Abo
  • Services:
Anzeige

eDonkey-Entwickler gibt auf

MetaMachine macht eDonkey zum "normalen" Online-Shop

Das P2P-Urteil des US-Supreme-Court, nach dem Anbieter von Peer-to-Peer-Software für Urheberrechtsverletzungen ihrer Nutzer verantwortlich gemacht werden können, fordert ein weiteres Opfer. Was sich schon Ende letzter Woche andeutete, macht Sam Yagan, Präsident von eDonkey-Entwickler MetaMachine, jetzt offiziell: EDonkey gibt auf und zieht sich aus dem Geschäft mit Internettauschbörsen zurück.

Er habe viel Energie darauf verwendet, Content-Lizenzen der größten Rechteinhaber zu erwerben, sei aber gescheitert, so Yagan gegenüber des "Commitee on the Judiciary" des US-Senats.

Anzeige

Sein Unternehmen habe sich unter anderem am Projekt "P2P Revenue Engine" (P2PRE) der Distributed Computing Industry Association (DCIA) beteiligt, das einen Weg finden sollte, wie urheberrechtlich geschützte Werke über P2P-Netze verteilt werden können. Doch die Rechteindustrie habe sich nach ersten Zusagen aus dem Projekt verabschiedet, um ihre eigene Position im Rechtsstreit mit Grokster, der zu dem oben genannten Urteil geführt hat, nicht zu schwächen. Letztendlich seien alle Gespräche an Forderungen der Industrie gescheitert, die er technisch oder ethisch bzw. ohne noch größere rechtliche Risiken nicht habe umsetzen können, so Yagan weiter.

Bei einigen kleinen, unabhängigen Rechteinhabern sei dies anders gewesen, hier habe man entsprechende Abkommen schließen können.

Mit dem Grokster-Urteil des Supreme Court habe sich die Situation nun geändert und vor dem Hintergrund der Unterlassungaufforderungen der RIAA, die auch an MetaMachine ging, habe man sich entschlossen, eDonkey in einen Online-Shop auf Basis einer geschlossenen P2P-Architektur zu überführen - nicht, weil man im Unrecht sei, sondern vielmehr, weil man einen Rechtsstreit, der direkt drohe und unter dem Lichte des Grokster-Urteils steht, nicht durchstehen könne.

Der Umbau von eDonkey werde beginnen, sobald man eine Einigung mit der RIAA erzielt habe, womit er in Kürze rechnet.


eye home zur Startseite
Der ED 24. Mai 2006

Hallo, die ganze Sache hat mächtig Staub aufgwirbelt... aber eine Frage konnte ich mir...

berger 23. Mai 2006

Also Chris. Du scheinst ja richtig die hosen voll zu haben oder arbeitet dein vater bei...

Bibabuzzelmann 30. Sep 2005

Hey, so kannst du mit deinen Toiletten reden, aber nicht mit mir ^^

BOMBE!!!! 30. Sep 2005

dann liess doch einfach weiter BILDzeitung und geh uns nicht mit deinem geflenne auf den...

B4L 30. Sep 2005

*fg* der war nich schlecht



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Garching
  2. HighTech communications GmbH, München
  3. HILL WOLTRON Management Partner GmbH, Salzburg (Österreich)
  4. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,00€ USK 18
  2. (-72%) 5,55€
  3. 1,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Amazon Go Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant
  2. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  3. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Smach Z PC-Handheld nutzt Ryzen V1000
  2. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  3. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update

  1. Re: ich lebe in Södermalm

    tingelchen | 17:32

  2. Re: 7590 > 7583 Wer soll bei den Bezeichnungen...

    HubertHans | 17:31

  3. Re: API nicht benutzen!

    TheUnichi | 17:31

  4. Re: Ich glaub, es hackt...

    nachgefragt | 17:28

  5. Re: Wir zahlen 45¤ für 16 Mbit/s

    crushos | 17:27


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel