Abo
  • Services:

BIOS Kompendium 6.3 liegt vor

Nachschlagewerk erläutert nun 3.964 BIOS-Optionen

Das neue BIOS Kompendium von Hans-Peter Schulz in der Version 6.3 informiert mittlerweile über insgesamt 3.964 verschiedene BIOS-Optionen und damit 224 mehr als bei der Vorversion.

Artikel veröffentlicht am ,

Ferner wurde die PC-Konfigurationshilfe auch inhaltlich wieder einer Überarbeitung unterzogen - der technische Fortschritt machte es nötig. Außerdem gibt es auf der Website ein deutschsprachiges BIOS-Forum, in dem sich PC-Nutzer gegenseitig helfen können. Zudem findet man dort auch einen kostenpflichtigen BIOS-Brenn-Service, wenn man das eigene BIOS ins Nirwana geflasht hat.

Das BIOS Kompendium liegt unter www.bios-kompendium.de zum Download in der aktuellen Version 6.3 in verschiedenen Formaten bereit. So gibt es das Kompedium als HTML-Datei, als PDF-Dokument oder als Windows-Hilfe-Datei (CHM). Zudem gibt es das Sammelwerk auch im PalmReader- und TomeRaider-Format für mobile Geräte.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 216,50€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

ThumbsUp 30. Sep 2005

Subject sagt alles.


Folgen Sie uns
       


Rage 2 angespielt

Rage 2 ist anders als das erste Rage. Wir durften den Titel bereits anspielen und erklären, was sich verändert hat.

Rage 2 angespielt Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
    Ottobock
    Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

    Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
    Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


      Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
      Radeon VII im Test
      Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

      Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
      Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

      1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
      2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
      3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

        •  /