Abo
  • Services:
Anzeige

XC Cube MZ915-M - Neues Pentium-M-Barebone von AOpen

PCI-Steckplatz für schnellere Grafik inklusive

Mit dem XC Cube MZ915-M hat AOpen einen weiteren Barebone-PC für den Einsatz mit Intels Notebook-Prozessoren vorgestellt. Dank Pentium M oder Celeron M sollen die Leistungsaufnahme und die Betriebslautstärke sehr gering ausfallen, AOpen sieht den MZ915-M deshalb prädestiniert für den Einsatz als Wohnzimmer-, Musiker- oder Arbeits-PC.

XC Cube MZ915-M
XC Cube MZ915-M
Das im Barebone-PC steckende AOpen-Mainboard basiert auf einem 915GM/ICH6-Chipsatz mit DirectX-9-fähigem GMA900-Grafikkern und ist für mobile Sockel-479-Prozessoren wie den Pentium M mit bis zu 2,26 GHz und den Celeron M mit bis zu 1,7 GHz gedacht. Maximal wird ein Systembus von 533 MHz unterstützt.

Anzeige

Es können zwei DDR2-DIMMs verbaut werden, womit auch Dual-Channel-Zugriff unterstützt wird. Der maximale Speicherausbau beträgt 4 GByte. Zur Erweiterung gibt es einen x16-PCI-Express-Grafiksteckplatz sowie einen Low-Profile-PCI-Steckplatz. Im Vorgänger MZ855-II steckte noch ein 855GME-Mainboard mit nur einem Low-Profile-AGP-4x-Steckplatz.

In einen 5,25-Zoll-Schacht kann ein optisches Laufwerk eingebaut werden, intern findet sich nun eine 3,5-Zoll-Festplattenhalterung. Ein Kartenleser wird mitgeliefert.

XC Cube MZ915-M
XC Cube MZ915-M
Für Laufwerke stehen ein PATA- und vier SATA-Anschlüsse zur Verfügung. Dazu kommen noch vier USB-2.0-Schnittstellen (zwei davon vorne), drei Firewire-Schnittstellen (zwei vorne), Gigabit-Ethernet, ein Parallel-Port, ein analoger Audioausgang, SPDIF (koaxial) sowie je ein S-Video-, Komponenten- und VGA-Ausgang. Für 7.1-Kanal-Raumklang sorgt ein ALC880-Audio-Codec.

AOpen zufolge ist der MZ915-M sehr flach und leicht. Mit Abmessungen von 106 mm (H) x 320 mm (L) x 200 mm (B), einem Volumen von 6,78 l bringt er es auf ein Gewicht von 2,6 kg - freilich ohne Prozessor, Speicher, Steckkarten und Laufwerke. Im Stand-by-Modus und unter Volllast soll der MZ915-M stets bei 27 dB liegen. Dies ist auch möglich, da sich ein externes, passiv gekühltes 150-Watt-Netzteil um die Stromversorgung kümmert.

Das wahlweise in Weiß oder Schwarz gehaltene Barebone-System XC Cube MZ915-M soll ab Mitte Oktober 2005 für rund 370,- Euro zu haben sein. Prozessor, Speicher und Laufwerke müssen wie bereits erwähnt separat erstanden werden.


eye home zur Startseite
skalpell 01. Okt 2005

Ich weiss nicht- die Asiaten kriegens mit der schoenen Form einfach nicht gebacken...

el_compadre 30. Sep 2005

Schau dir das Datenblatt mal genau an, ist nur für die ältere Intel 855GME+ICH4-M...

Frank1976 30. Sep 2005

... ein solchen zugelegt, d. h. den Vorgänger, und bin sehr zufrieden. Ist beinahe...

Heiko 30. Sep 2005

Natürlich funktionierts. Aber vergleiche mal das Bild. Nimm doch einfach mal einen...

flasherle 30. Sep 2005

stimmt weil dr mac überhapt kein disgn hat, sondern einfqach nur ein plastikkasten is...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Meierhofer AG, Berlin
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flexispy: Wir lassen uns Spyware installieren
Flexispy
Wir lassen uns Spyware installieren
  1. Staatstrojaner Finspy vom Innenministerium freigegeben
  2. Adobe Zero-Day in Flash wird ausgenutzt
  3. Shodan + Metasploit Autosploit macht Hacken kinderleicht und gefährlich

Soziale Medien: Mein gar nicht böser Twitter-Bot
Soziale Medien
Mein gar nicht böser Twitter-Bot
  1. Soziale Medien Social Bots verzweifelt gesucht

Honor 9 Lite im Test: Gutes Smartphone mit zwei Frontkameras für 230 Euro
Honor 9 Lite im Test
Gutes Smartphone mit zwei Frontkameras für 230 Euro
  1. Android 8.0 Oreo für Honor 8 Pro und Honor 9 ist fertig
  2. Smartphone Honor 6C Pro wird zeitweise günstiger
  3. Honor View 10 Honors neues Topsmartphone kostet 500 Euro

  1. Re: Rückbau Kupferkabel dieses Jahr

    Matty194 | 22:22

  2. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    Vollstrecker | 22:13

  3. Re: Ich behaupte das Gegenteil...

    gadthrawn | 22:08

  4. Re: sicher?

    WallyPet | 22:08

  5. Re: Krass, die hängen sich ja mal echt rein

    jayjay | 21:51


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel