Abo
  • IT-Karriere:

Motorola mit zwei neuen Bluetooth-Headsets

H300 mit Batteriebetrieb und H500 mit eingebautem Akku

Zwei neue Bluetooth-Headsets bietet Motorola ab sofort auf dem deutschen Markt an. Während das Modell H300 mit einer auswechselbaren Batterie mit Energie versorgt wird, steckt im H500 ein Akku für die Stromversorgung.

Artikel veröffentlicht am ,

H300
H300
Mit dem Bluetooth-Headset H300 richtet sich Motorola primär an Einsteiger. Mit einer auswechselbaren Batterie liefert das Headset eine Sprechzeit von beeindruckenden 30 Stunden und hält im Bereitschaftsmodus vier Wochen durch, so die Angaben des Herstellers. Der Einsatz von Batterien erspart einem auf Reisen die Mitnahme eines Ladegeräts. Motorola bietet das H300 nach eigenen Angaben ab sofort in den Farben Grau, Weiß und Pink zum Preis von 39,90 Euro an.

Stellenmarkt
  1. Studierendenwerk Stuttgart, Stuttgart
  2. Universität Konstanz, Konstanz

H500
H500

Im Bluetooth-Headset H500 steckt im Unterschied zum H300 ein Akku, der eine Gesprächszeit von 8 Stunden bieten soll und nach Motorola-Angaben 8 Tage im Stand-by-Betrieb durchhält, bevor der Akku wieder geladen werden muss. Das Gewicht des Bluetooth-Headsets wird vom Hersteller mit 17 Gramm angegeben und es soll besonders bequem am Ohr zu tragen sein. Das Motorola H500 soll ab sofort für 59,90 Euro zu haben sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 49,70€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

    •  /