Abo
  • Services:

PrOOo-Box mit OpenOffice.org 1.1.5 ist fertig

Softwarepaket rund um OpenOffice.org neu aufgelegt

Das Softwarepaket PrOOo-Box rund um OpenOffice.org steht in der neuen Version 1.1-13 ab sofort als CD-Image zum Download bereit. Die PrOOo-Box enthält nun das aktuelle OpenOffice.org 1.1.5 und bietet darüber hinaus zahlreiche Werkzeuge, Hilfsmittel und Erweiterungen für das freie Office-Paket.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue PrOOo-Box 1.1-13 umfasst das aktuelle OpenOffice.org 1.1.5 für Windows und Linux sowie OpenOffice.org 1.1.4 für MacOS X in deutscher Sprache. Mit OpenOffice.org 1.1.5 versteht die Office-Suite das offene Dateiformat OpenDocument und es wurde ein Sicherheitsloch geschlossen, wofür zuvor nur separate Patches verfügbar waren.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Darüber hinaus bringt die PrOOo-Box etwa eine Reihe von Cliparts (OpenClipart 0.14), Hintergrundbilder, Schriften und Makros für den Einsatz in OpenOffice.org sowie zahlreiche Vorlagen und Wörterbücher in mehreren Sprachen. Zu den Erweiterungen der PrOOo-Box gehört ein Dateikonverter zum Umwandeln von mit Microsoft Office erstellten Dokumenten in das OpenOffice.org-Format. Über das Plug-In OOoWikipedia lassen sich markierte Wörter aus der Office-Suite heraus bequem in der Wikipedia nachschlagen. Ferner befinden sich auf der CD die SQLite-Datenbank für Windows samt Anleitung sowie Mozilla, Firefox und Thunderbird und das plattformunabhängige Präsentationstool IndeView.

Die PrOOo-Box in der Version 1.1-13 steht ab sofort als 683 MByte großes CD-Image über die Webseite PrOOo-Box.org kostenlos zum Download bereit. Die nächste Version der PrOOo-Box wird auf das kommende OpenOffice.org 2.0 setzen, so dass aller Voraussicht nach die aktuelle PrOOo-Box die letzte mit OpenOffice.org 1.x sein wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 288,00€
  2. (aktuell u. a. Be quiet Silent Base 601 Tower 99,90€, ASUS TUF FX705GD-EW081T Notebook 999€)
  3. 55€ + 1,99€ Versand
  4. 55€ + 1,99€ Versand

Rolf Meyer 30. Sep 2005

Hallo. Die PrOOo-Box 1.1-13 war bereits am 11. September fertig. Zu dem Zeitpunkt war der...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1

Im ersten Teil unseres Livestreams erklären wir alle neuen Mechaniken von Ravnica Allegiance.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1 Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

    •  /