Abo
  • Services:

Congster kündigt ultraFLAT an

Mit ultraFLAT und T-DSL für 6,99 Euro im Monat surfen

Was einst als "summerFLAT" zu haben war, bietet T-Onlines Billigmarke Congster ab 30. September 2005 als "ultraFLAT" an: eine bundesweit erhältliche T-DSL-Flatrate für 6,99 Euro im Monat.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Preis von 6,99 Euro gilt für alle T-DSL-Anschlüsse (1000 bis 6000) und soll ohne Portbeschränkung auskommen. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei zwölf Monaten. Das Angebot ist bis zum 31. Oktober 2005 befristet, danach abgeschlossene Verträge nutzen wieder die "congsterFLAT". Der Preis liegt hier mit 9,99 Euro etwas höher bei gleicher Mindestvertragslaufzeit. Ein erhöhter Upstream lässt sich damit nicht nutzen.

Voraussetzung für die Nutzung der Congster-DSL-Tarife ist ein bestehender T-DSL-Anschluss.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 103,03€ für Prime-Mitglieder (aktuell günstigste M.2-SSD mit 512 GB)
  2. 139,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 172,73€)
  3. 69,90€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)
  4. (u. a. Gear S3 Frontier für 209€ und Galaxy S8+ für 469€ - Bestpreise!)

Torsten 21. Okt 2005

Hi, Bei mir hat es gestern aber gescheit. Langsam mit solchen Äußerungen. Torsten

Lutz 15. Okt 2005

Tag, das Angebot von Congster ist ja wirklich nett und ich denke ich werde wechseln, wenn...

Suicider 30. Sep 2005

Hallo, "Bestandskunden der Tarife 2.000 MB und 4.000 MB Volumentarife können auf Anfrage...

cumsterdumpster 29. Sep 2005

... bahnhof.... ich dachte ultraflat ist fuer alle tdsl 1000 2000 und 6000...


Folgen Sie uns
       


Death's Gambit und Dead Cells - Golem.de Live

Zwei Spiele, die extrem ähnlich aussehen, sich aber grundlegend anders spielen. Wir schauen das 2D-Dark-Souls Death's Gambit sowie das Metroidvania auf Speed Dead Cells bei #GolemLive an.

Death's Gambit und Dead Cells - Golem.de Live Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  2. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  3. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an

    •  /