LPI-Test: Neues Linux-Lernsystem

Simulation von LPI-Prüfungen inklusive

Das Lernangebot um die Linux-Zertifizierung des Linux Professional Institute (LPI) unter lpi-test.de wurde neu aufgelegt. Unter der Domain präsentiert sich ein neues, flexibles Lernsystem und Informationsportal rund um Linux.

Artikel veröffentlicht am ,

Das alte System wurde von einem neuen, flexibleren Lernsystem abgelöst, das eine breite Palette an Lernmodulen verspricht. Kernmodul ist ein neuer Prüfungssimulator, der Multiple-Choice-Fragen, Kurztextantworten, Lückentextfragen, Richtig-Falsch-Fragen und eine Zeitbegrenzung unterstützt. Natürlich werden die Testprüfungen auch ausgewertet.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer Schwerpunkt Microsoft Azure DevOps (m/w/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Bioinformatiker (m/w/d) für die Projektleitung »Whole Genome Sequencing«
    MVZ Martinsried GmbH, Planegg-Martinsried
Detailsuche

Die Fragen der Prüfungen werden aus einer Datenbank für jeden einzelnen Test neu zusammengestellt und die Reihenfolge der Fragen und Antworten per Zufall angeordnet. Damit will man auch Ausbilder und Dozenten ansprechen, die ihre Schüler einer nachvollziehbaren Prüfungssituation aussetzten und das Ergebnis anschließend mit ihnen besprechen wollen. Alle Prüfungsergebnisse werden gespeichert und sind damit auch später aufrufbar.

Zudem unterstützt das Linux-Lernsystem online Lernprozesse, also die aktive Auseinandersetzung mit dem Lernstoff durch Kommunikation und in Gruppenarbeit. Den bestehenden Kursen LPIC-1 (101), LPIC-1 (102), LPIC-1 (201) und LPIC-1 (102) kann man nach einer kurzen Registrierung beitreten. In Zukunft sollen weitere Kurse (wie ein Linux-Grundkurs, ein Linux-Netzwerkkurs oder ein Kurs zur Linux-Serverinstallation) erarbeitet und zur Verfügung gestellt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Materialforschung: Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt
    Materialforschung
    Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt

    Das Material wiegt nicht einmal ein Zehntel so viel wie heute eingesetzter Schaum zur Schalldämmung. Einsatzmöglichkeiten sehen die Erfinder vor allem in der Luftfahrt.

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin: Moba Pokémon Unite startet schon bald
    World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin
    Moba Pokémon Unite startet schon bald

    Sonst noch was? Was am 18. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Ikke 29. Sep 2005

Ist doch Geschmackssache. Ich finde das ziemlich geil. Meckerziege!


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • Weekend Deals (u. a. Seagate Expansion+ 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) • Apple Weekend bei MediaMarkt [Werbung]
    •  /