Abo
  • Services:
Anzeige

StrongBox: VIA verschlüsselt Daten in Echtzeit

Bis zu zehn verschlüsselte StrongBoxen mit je 4 GByte Speicherplatz

Mit der StrongBox will VIA Nutzern von C7- und C7-M-Prozessoren eine sicher verschlüsselte Speichermöglichkeit für Daten bieten. Die Software setzt dabei auf der in die VIA-Prozessoren integrierten PadLock-Security-Engine auf, um darüber mehr als 40 GByte Daten in Echtzeit verschlüsselt auf der Festplatte abzulegen.

Die StrongBox ermöglicht Benutzern, die sichere Speicherung von mehr als 40 GByte an persönlichen Dokumenten, Fotos und Dateien in bis zu zehn virtuellen "StrongBox-Festplatten" abzulegen. Einmal geöffnet, stehen die StrongBoxen wie normale Festplatten im System zur Verfügung. Startet der Bildschirmschoner oder wird das System heruntergefahren, kann die Verschlüsselung automatisch aktiviert werden.

Anzeige

VIA setzt dabei auf eine Kombination aus dem Hash-Algorithmus SHA-1 und dem Verschlüsselungsalgorithmus AES mit 256 Bit.

Die Software läuft auf allen C7- und C7-M-Prozessoren sowie auf allen C3- und Eden-Prozessoren, die auf dem Nehemiah-Kern (C5P) basieren. Die Applikation ermöglicht die Einrichtung von bis zu zehn virtuellen Festplatten auf einer Systemfestplatte, wobei jede eine mögliche Maximalgröße von vier Gigabyte bietet. Benutzer können für jede StrongBox ein physikalisches Größenlimit, einen Laufwerksbuchstaben, ein Passwort und einen Passworthinweis festlegen. Zudem kann eine eigene Passworthinweis-Erinnerungsfrage eingerichtet werden.

Der Zugriff auf die Anwendung erfolgt entweder über das "Via StrongBox Control Center" oder den Standard-Dateimanager in Microsoft Windows. Andere Betriebssysteme werden derzeit nicht unterstützt.

VIA bietet die StrongBox-Software unter viaarena.com zum kostenlosen Download an.


eye home zur Startseite
pattex 29. Sep 2005

das ist jedenfalls die meldung, die ich bei der installation erhalte. und ich habe einen...

Cnut 29. Sep 2005

Deine alte TBird-CPU wird ver- und entschlüsseln _erheblich_ stärker ausgelastet sein...

firedancer 29. Sep 2005

Leider nur in Spezialfällen interessant. Der Nachteil ist die Hardware- und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OBI Group Holding SE & Co.KGaA, Köln
  2. Güntner Group Europe GmbH, Fürstenfeldbruck Raum München
  3. EOS GmbH Electro Optical Systems, Freiberg
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-37%) 37,99€
  2. (u. a. Elex 44,99€, Witcher 3 GotY 19,95€)
  3. 5,00€

Folgen Sie uns
       


  1. München

    Tschüss Limux, hallo Chaos!

  2. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  3. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  4. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  5. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  6. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  7. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  8. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  9. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  10. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Seh ich nicht.. bekomme hoffe ich Glasfaser

    serra.avatar | 06:50

  2. Re: 999$ = 1150¤?

    opodeldox | 06:47

  3. Wenn der Gaul tot ist, muss man auch mal...

    ve2000 | 06:44

  4. Re: Kooperation? Wie soll das aussehen?

    serra.avatar | 06:42

  5. Re: Staatsgelder verpulfert

    SJ | 06:40


  1. 07:00

  2. 18:40

  3. 17:44

  4. 17:23

  5. 17:05

  6. 17:04

  7. 14:39

  8. 14:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel