Abo
  • Services:
Anzeige

iPod Nano - Apple bestätigt Probleme mit LCD

Verschwindend geringe Anzahl an Geräten soll betroffen sein

Apple hat Qualitätsprobleme beim iPod Nano eingeräumt, nachdem sich Kunden über ein zerkratztes oder angeknackstes LCD beschwerten. Ein generelles Designproblem gibt es laut Apple beim iPod Nano nicht, nur sehr wenige der kompakten Musik-Abspielgeräte seien mit problematischen Displays bestückt worden.

Gegenüber MacCentral.com gab ein Apple-Sprecher an, dass das Displayproblem bekannt sei, aber nur bei einer verschwindend geringen Zahl von Geräten auftrat. Tatsächlich liege die Zahl der betroffenen Einheiten im Promillebereich. Allerdings ist nicht bekannt, bei wie vielen Kunden das Problem nur noch nicht auftrat, weil sie sich Schutzhüllen für den iPod Nano zulegten. Apple nannte bisher keine Seriennummern der betroffenen Geräte. Zumindest in den USA will Apple seinen Kunden Geräte mit zerbrochenem Display ersetzen.

Anzeige

Apple-Kunde Matthew Peterson hatte eine eigene Website aufgesetzt, um andere über sein angeknackstes iPod-Nano-LCD aufzuklären und seinem Ärger Luft zu machen. Unter flawedmusicplayer.com veröffentlichte er Beweisbilder von defekten Geräten anderer betroffener Kunden. Mit dem Eingeständnis von Apple hat Peterson seine Website entsprechend angepasst und dankt dem Hersteller für das Austauschversprechen.

Verschiedene Berichte darüber, dass das Nano-LCD auch leicht zerkratzen würde, wies Apple zurück. Es würde das gleiche Material wie bei vorherigen iPod-Modellen eingesetzt, bei denen es diesbezüglich keine Probleme gegeben habe. Beim iPod Nano habe es zwar einige wenige Beschwerden gegeben, es sei aber kein allgemeines Problem. Apple empfiehlt besorgten Kunden, die Kratzer vermeiden wollen, den Einsatz von Schutzhüllen.


eye home zur Startseite
gargamel 23. Mai 2006

Tja bei mir sahs anders aus... Mein iPod 40GB war nach einem Jahr und ein paar Monaten...

minbo 29. Sep 2005

Nicht nur Kratzer am iPod nano kratzen am Image von Apple. Es gibt ebenfalls Probleme mit...

bungieee 29. Sep 2005

... wirklich. Allerdings hört man soviel darüber, was für ein (qualitativer) Dreck da...

Mario 29. Sep 2005

... dann bin ich ja froh, dass die BRD weder Anthrax herstellt noch Öl fördert... so...

BastiF 28. Sep 2005

ich meine wir haben eine ziemlich breite Auswahl heuzutage....



Anzeige

Stellenmarkt
  1. RAIR Bürotechnik GmbH, Chemnitz
  2. ARRI Media GmbH, München
  3. Bundesdruckerei GmbH, Hamburg
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€
  3. 59,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  2. Unitymedia

    Discounter Easy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz

  3. Rollenspielklassiker

    Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt

  4. Montagewerk in Tilburg

    Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert

  5. AUV

    US-Marine sucht mit Robotern nach verschollenem U-Boot

  6. Apple Watch

    WatchOS-1-App-Updates gibt es bis zum April 2018

  7. ZDF mit 4K-UHD

    Bergretter und Bergdoktoren werden in HLG-HDR ausgestrahlt

  8. Star Wars Battlefront 2

    Macht und Mikrotransaktionen

  9. Tether

    Kryptowährungsstartup verliert 31 Millionen Dollar

  10. Time Warner

    Trump-Regierung will Milliardenübernahme durch AT&T stoppen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Endlich Medikamente im Ausland bestellen, welche...

    theonlyonee | 13:12

  2. Re: Ganz schön wertende Aussage

    neocron | 13:11

  3. Re: Dt. Post ist doch günstig im Auslandsversand

    mucpower | 13:11

  4. Re: Hat dieses Modell nicht vor allem Steuerliche...

    powermummel | 13:10

  5. Re: Atomwaffen an Bord?

    caldeum | 13:10


  1. 12:57

  2. 12:42

  3. 12:23

  4. 11:59

  5. 11:50

  6. 11:34

  7. 11:20

  8. 11:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel