Abo
  • IT-Karriere:

Sony Ericsson will Bluetooth-Verbindungen vereinfachen

AutoPairing zwischen Bluetooth-Headsets und Bluetooth-Mobiltelefonen

Mit AutoPairing hat Sony Ericsson ein Verfahren vorgestellt, um Headsets und Mobiltelefone einfacher per Bluetooth zu verbinden. Sobald sich Headset und Mobiltelefon in Bluetooth-Reichweite befinden, soll nach einer Bestätigung eine Verbindung hergestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit AutoPairing will Sony Ericsson auf die Eingabe eines PIN-Codes verzichten, worüber eine Bluetooth-Verbindung normalerweise autorisiert wird. Die proprietäre Lösung wird nur in Headsets und Mobiltelefonen von Sony Ericsson zu finden sein, so dass die vereinfachte Bluetooth-Verbindung nicht mit Geräten anderer Hersteller funktionieren wird.

Stellenmarkt
  1. telent GmbH, Teltow, Backnang
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Lemgo

Durch AutoPairing sollen Headset und Mobiltelefon eine Bluetooth-Verbindung aufbauen, sofern sich beide Geräte in Bluetooth-Reichweite befinden und Bluetooth jeweils aktiviert ist. Bevor die Bluetooth-Verbindung hergestellt wird, muss dies noch am Handy bestätigt werden.

Als erstes Bluetooth-Headset von Sony Ericsson mit AutoPairing ist das HBH-610a für das vierte Quartal 2005 geplant.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Nameless 02. Okt 2005

Hasta la Vista, AutoPairing!

Nope 28. Sep 2005

Wäre es naiv anzunehmen, daß ich das Headset im nicht benötigten Zustand einfach...

LOL 28. Sep 2005

... für Konferenzschaltungen! ;)


Folgen Sie uns
       


Hyundai Kona Elektro - Test

Das Elektro-SUV ist ein echter Langläufer.

Hyundai Kona Elektro - Test Video aufrufen
MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. IT-Arbeit Was fürs Auge
  2. OKR statt Mitarbeitergespräch Wir müssen reden
  3. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler

Produktivitäts-Apps im Selbsttest: Nicht ablenken lassen
Produktivitäts-Apps im Selbsttest
Nicht ablenken lassen

Weniger Chaos, weniger Stress und weniger Zeitdruck: Produktivitäts-Apps sollen unseren Arbeitstag effizienter machen. Aber was bringen die digitalen Helfer wirklich? Unser Autor hat den Selbsttest gemacht.
Ein Praxistest von Robert Meyer

  1. Free Now Ride Free Now (Mytaxi) macht Taxis und Uber Konkurrenz
  2. Democracy Der verbesserte Wahl-O-Mat in einer App?
  3. One Epic Knight 64-Bit-Update kommt nach fünf Jahren für iOS-Klassiker

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    •  /