Abo
  • Services:

Mobilfunk von VIVA: SMS kostet 10 Cent

Gesprächsminute im Prepaid-Tarif kostet 30 Cent

Wie schon zuvor angekündigt, wird VIVA ab 10. Oktober 2005 im Rahmen einer strategischen Kooperation mit E-Plus einen eigenen Mobilfunktarif vermarkten. Kern des Angebots ist ein einfacher Prepaid-Tarif, der statt subventionierter Handys vor allem auf den günstigen SMS-Preis von 10 Cent setzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Inlandsgespräche sind im VIVA-Tarif dafür deutlich teurer und kosten 30 Cent pro Minute bei einer 60/1-Taktung. Bis zum 31. Dezember 2005 erhalten Kunden kostenlose Gesprächsminuten für Gespräche mit anderen VIVA-Kunden. Lädt der Kunde 15 Euro bzw. 30 Euro Guthaben auf seine Prepaid-Karte, werden automatisch bis zu 60 bzw. 120 Inklusivminuten gutgeschrieben, die dann 30 Tage gültig sind.

Stellenmarkt
  1. Güntner GmbH & Co. KG, Fürstenfeldbruck Raum München
  2. MTS Group, Landau, Rülzheim

Anrufe bei der eigenen Mailbox sind kostenfrei. Für die Prepaid-Karte gilt ein Anschlusspreis von 19,95 Euro, in dem bereits 10 Euro Gesprächsguthaben enthalten sind.

Die Partnerschaft von E-Plus mit VIVA ist die internationale Fortsetzung einer Kooperation auf dem belgischen Markt. Dort arbeitet das E-Plus-Schwesterunternehmen BASE seit 2004 mit dem MTV Networks Sender "TMF" zusammen.

Die Vermarktung des neuen Angebots in Deutschland übernimmt VIVA, E-Plus sorgt für die Abwicklung der Gespräche über das eigene Mobilfunknetz sowie den Kundenservice. Erhältlich soll die VIVA-Prepaid-Karte per Internet unter viva.tv sowie in E-Plus-Shops und E-Plus-Partnershops sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Canon EOS M100 + Objektiv 15-45 mm + 50€ Cashback für 299€ statt 376,86€ im Vergleich...
  2. (u. a. Inferno Blu-ray Steelbook für 6,99€ und Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs King's...
  3. 16,99€ + 3,49€ Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  4. (u. a. NieR Automata für 20,99€ und Dead in Vinland für 12,49€)

>$pLaYa.BuNnY$< 06. Nov 2005

weg mit den fucking shit!

Bloody Mary 28. Sep 2005

Man hat den Eindruck, da kommt Morgens ein Gesprächskreis zusammen: "So, womit können wir...

Grübler 28. Sep 2005

*Hier könnte Ihre Werbung stehen*


Folgen Sie uns
       


Android 9 - Test

Wir haben das neue Android 9 getestet.

Android 9 - Test Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /