Abo
  • Services:
Anzeige

Trusted Computing fürs Handy

TCG arbeitet an modifiziertem Trusted Platform Module für Mobiltelefone

Die Trusted Computing Group (TCG) will Handys und die darauf laufenden Applikationen sicherer und "vertrauenswürdiger" machen. Dazu hat das Industriekonsortium jetzt einige Beispielszenarien vorgelegt und für das erste Halbjahr 2006 die Veröffentlichung einer entsprechenden Spezifikation angekündigt.

Es sei Ziel der TCG-Spezifikationen, als Bausteine praktisch jedes Gerät anzubieten, das mit einem Netzwerk in Berührung kommt. Mit dem rasanten Wachstum im Mobilfunkbereich und der zunehmenden Funktionsvielfalt der Endgeräte würde Sicherheit hier zunehmend ein Thema.

Anzeige

Zu den Mitgliedern der Arbeitsgruppe Mobiltelefone innerhalb der TCG zählen unter anderem Ericsson, France Telecom, IBM, Infineon, Intel, Lenovo, Motorola, Nokia, Philips, Samsung, Sony, STMicroelectronics, Texas Instruments, VeriSign, Vodafone und Wave Systems.

Sie wollen mit einem industrieweiten Ansatz technisch sicherstellen, dass Handy-Hardware und -Software in einem vom Hersteller vorgesehenen Zustand sind, sich Geräte an einzelne Nutzer binden lassen, DRM integrieren, um Inhalte vor unerlaubtem Kopieren zu schützen und per SIMlock sicherstellen, dass ein Gerät nur in dem vorgesehenen Netz arbeitet. Zudem sollen sichere Software-Downloads ermöglicht werden, um so auch Updates und Patches über das Netz einzuspielen. Ein sicherer Kanal zwischen Gerät und UICC (Universal Integrated Circuit Card) soll gewährleisten, dass Malware anderen Applikationen nicht ins Gehege kommen kann.

Auch soll eine sichere Abwicklung von Zahlungsvorgängen ermöglicht werden und Software, die als nicht sicher eingestuft wird, vom Handy entfernt bzw. ihre Ausführung verhindert werden können. Natürlich sollen auch die Daten vom Nutzer vor fremden Zugriffen geschützt werden.

Wie auch bei Trusted Computing am PC soll auch die Nutzung der Technik auf dem Handy vom Nutzer auf Wunsch aktiviert werden müssen. Aber anders als in der PC-Welt wollen die Beteiligten auf dem Handy explizit DRM und ein "Software-Lock" ermöglichen.

Mögliche Nutzungsszenarien für Trusted Computing auf Mobiltelefonen werden im Dokument Mobile Phone Work Group Use Cases beschrieben.


eye home zur Startseite
Nameless 02. Okt 2005

Ich habe mich leicht verlesen: Wo ist der Fehler?

Der 29. Sep 2005

http://www.lafkon.net/tc/

MS-Stalker 28. Sep 2005

Gebt mir ein T....gebt mir ein R...gebt mir ein O...gebt mir zwei L...wie heisst das...

asdf 28. Sep 2005

Falsch. Erst wenn der Kunde einfach verzichtet, hat die Content-Industrie ein Problem...

yetto 28. Sep 2005

...ist meine erste Assoziation wenn ich den Artikel lese. Trusted Computing, die MPAA und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  2. ISCUE, Nürnberg
  3. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  4. aruba informatik GmbH, Fellbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€
  2. (heute u. a. mit Dremel-Artikeln, Roccat-Mäusen und Sony Alpha 6000 + Objektiv AF E 16-50 mm für...
  3. 699€ statt 1.300€

Folgen Sie uns
       


  1. Drei

    Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11

  2. Microsoft

    Zusatzpaket bringt wichtige Windows-Funktionen für .Net Core

  3. Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300

    Die Schlechtwetter-Kameras

  4. Elektroauto

    Elektrobus stellt neuen Reichweitenrekord auf

  5. Apple

    Xcode 9 bringt Entwicklertools für CoreML und Metal 2

  6. Messenger

    Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  7. Smart Glass

    Amazon plant Alexa-Brille

  8. Google

    Das Pixelbook wird ein 1.200-Dollar-Chromebook

  9. Breko

    Bürger sollen 1.500 Euro Prämie für FTTH bekommen

  10. Google

    Neue Pixel-Smartphones und Daydream View geleakt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

  1. Re: Skandinavien ohne Tourismus

    lestard | 13:31

  2. Re: Die Preise sind doch nicht mehr normal...

    Trollversteher | 13:31

  3. Re: Der Kühlergrill...

    JackIsBlack | 13:30

  4. Unsinnige Diskussion um CO2

    FreierLukas | 13:30

  5. Re: Ich dachte, CCleaner selbst ist die Malware ...

    Opferwurst | 13:28


  1. 12:59

  2. 12:29

  3. 12:00

  4. 11:32

  5. 11:17

  6. 11:02

  7. 10:47

  8. 10:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel