Olympus verleiht digitale Spiegelreflexkameras samt Zubehör

Nicht nur zum Ausprobieren, sondern auch für besondere Gelegenheiten

Olympus ermöglicht ab sofort den Verleich von digitalen Spiegelreflexkameras des E-Systems sowie von Zubehör und Objektiven. Das Angebot richtet sich nicht nur an diejenigen, die auf der Suche nach einer neuen Spiegelreflexkamera sind und diese vorher einmal testen wollen, sondern auch an Anwender, die beispielsweise ein spezielles Objektiv für eine einmalige Anwendung benötigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Geräte können zwischen einer und vier Wochen ausgeliehen werden, teilte Olympus mit. Unter www.olympus.de/consumer/dslr.htm gibt es rechts auf der Seite einen Leihschein in Form eines PDF. Dieser muss heruntergeladen und ausgefüllt an die angegebene Adresse geschickt werden.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d) für Kommunikations- und Kollaborationslösungen
    Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. IT-Systembetreuer (m/w/d)
    Keller Lufttechnik GmbH & Co.KG, Kirchheim
Detailsuche

Derzeit finden sich nur die E-300 und die E-1 unter den Kameragehäusen, die neu angekündigte E-500 ist noch nicht aufgeführt. Der Mietpreis für eine Woche E-300 liegt beispielsweise bei 60,- Euro, jede weitere Woche kostet dann 30,- Euro.

Das Objektiv EZ-5020 Zuiko Di ED 50-200mm f2,8-3,5, das laut Liste 1.199,- Euro kostet, kann man für 98,- Euro in der ersten Woche ausleihen. Der teuerste Spaß ist das ET-P3028 Zuiko Di ED 300mm f2,8 für 450,- Euro in der ersten Woche - es kostet aber auch 7.999,- Euro.

Dazu gibt es noch Blitze und einige Paketangebote, wie z.B. eine E-1 samt den Objektiven 11-22mm, 14-54mm und 50-200mm und dem Blitz FL-50 für 298,- Euro in der ersten Woche.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Roman 55 22. Apr 2010

Hallo! Also ich als Freiberuflicher Fotograf habe gute Erfahrungen mit www.el-drent.de...

Phino 29. Okt 2005

Ich finde diese Idee sehr gut. Dies wird bei mir den Kaufentscheid bestimmt beeinflussen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rocket 1
3D-Druck vom Kopf auf die Füße gestellt

Eine der interessantesten Crowdfunding-Kampagnen für 3D-Drucker seit Jahren lässt einige wichtige Fragen offen.
Von Elias Dinter

Rocket 1: 3D-Druck vom Kopf auf die Füße gestellt
Artikel
  1. Western Digital: WD schließt kritische Lücken auf externen Laufwerken
    Western Digital
    WD schließt kritische Lücken auf externen Laufwerken

    Das My Cloud OS 3 auf älteren externen HDDs und Laufwerken ist unsicher. Western Digital schließt zumindest vier Sicherheitslücken.

  2. Bonanza Mine (BZM2): Intel hat ersten Kunden für eigenen Bitcoin-Chip
    Bonanza Mine (BZM2)
    Intel hat ersten Kunden für eigenen Bitcoin-Chip

    Mit dem Bonanza Mine entwickelt Intel ein eigenes Bitcoin-ASIC, was besonders effizient beim Schürfen der Kryptowährung sein soll.

  3. Amazon Alexa: Neuer Echo Show 15 mit Personenerkennung kommt im Februar
    Amazon Alexa
    Neuer Echo Show 15 mit Personenerkennung kommt im Februar

    Mit dem Echo Show 15 will Amazon smarte Displays neu erfinden. Der Alexa-Neuling soll auf eine Nutzung durch mehrere Personen hin optimiert sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED (2021) 40% günstiger (u.a. 65" 1.599€) • WD Black 1TB SSD 94,90€ • Lenovo Laptops (u.a. 17,3" RTX3080 1.599€) • Gigabyte Mainboard 299,82€ • RTX 3090 2.399€ • RTX 3060 Ti 799€ • MindStar (u.a. 32GB DDR5-6000 389€) • Alternate (u.a. Samsung LED TV 50" 549€) [Werbung]
    •  /