Abo
  • IT-Karriere:

Olympus verleiht digitale Spiegelreflexkameras samt Zubehör

Nicht nur zum Ausprobieren, sondern auch für besondere Gelegenheiten

Olympus ermöglicht ab sofort den Verleich von digitalen Spiegelreflexkameras des E-Systems sowie von Zubehör und Objektiven. Das Angebot richtet sich nicht nur an diejenigen, die auf der Suche nach einer neuen Spiegelreflexkamera sind und diese vorher einmal testen wollen, sondern auch an Anwender, die beispielsweise ein spezielles Objektiv für eine einmalige Anwendung benötigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Geräte können zwischen einer und vier Wochen ausgeliehen werden, teilte Olympus mit. Unter www.olympus.de/consumer/dslr.htm gibt es rechts auf der Seite einen Leihschein in Form eines PDF. Dieser muss heruntergeladen und ausgefüllt an die angegebene Adresse geschickt werden.

Stellenmarkt
  1. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach / Metropolregion Nürnberg
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin, Braunschweig

Derzeit finden sich nur die E-300 und die E-1 unter den Kameragehäusen, die neu angekündigte E-500 ist noch nicht aufgeführt. Der Mietpreis für eine Woche E-300 liegt beispielsweise bei 60,- Euro, jede weitere Woche kostet dann 30,- Euro.

Das Objektiv EZ-5020 Zuiko Di ED 50-200mm f2,8-3,5, das laut Liste 1.199,- Euro kostet, kann man für 98,- Euro in der ersten Woche ausleihen. Der teuerste Spaß ist das ET-P3028 Zuiko Di ED 300mm f2,8 für 450,- Euro in der ersten Woche - es kostet aber auch 7.999,- Euro.

Dazu gibt es noch Blitze und einige Paketangebote, wie z.B. eine E-1 samt den Objektiven 11-22mm, 14-54mm und 50-200mm und dem Blitz FL-50 für 298,- Euro in der ersten Woche.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 16,99€
  3. 44,99€
  4. (-47%) 17,99€

Roman 55 22. Apr 2010

Hallo! Also ich als Freiberuflicher Fotograf habe gute Erfahrungen mit www.el-drent.de...

Phino 29. Okt 2005

Ich finde diese Idee sehr gut. Dies wird bei mir den Kaufentscheid bestimmt beeinflussen...


Folgen Sie uns
       


E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen

Neue Motoren und mehr Selbstständigkeit für Boschs E-Bike Systems - wir haben uns angesehen, was für 2020 geplant ist.

E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen Video aufrufen
Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

    •  /