Spieletest: Fahrenheit - Kino-Thriller zum Selberspielen

Screenshot #6
Screenshot #6
Fahrenheit wechselt im Laufe des Geschehens häufig die Schauplätze und die spielbaren Personen. Neben dem angesprochenen Lucas Kane sowie den beiden Polizisten ist auch Marcus Kane, der Bruder des vermeintlichen Täters, spielbar. In vielen Zwischensequenzen erfährt man immer mehr von den einzelnen Biografien und dringt tiefer in die mysteriöse Mordgeschichte ein - unheimliche Visionen und Parallelen zu einer älteren Mordsache bringen bald erstes Licht ins Dunkel, die Geschichte bleibt aber bis zum etwas gehetzt wirkenden Ende immer spannend.

Stellenmarkt
  1. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. Key User Finance (m/w/d)
    Dr. Willmar Schwabe Business Services GmbH & Co. KG, Karlsruhe-Durlach
Detailsuche

Screenshot #3
Screenshot #3
Das eigentliche Gameplay von Fahrenheit entspricht ebenfalls nicht dem, was man gemeinhin von Action-Adventures kennt. Zwar werden auch hier Gegenstände eingesammelt, Gespräche geführt und (eher selten) auch mal ein kniffliges Rätsel gelöst, die Umstände dabei und die Bedienung entsprechen allerdings keinem bisher auf dem Markt erhältlichen Programm. So gibt es etwa Action-Sequenzen - in denen dann geflüchtet oder ausgewichen werden muss - , bei denen der Spieler rhythmisch und so schnell wie möglich Tasten malträtieren muss. Multiple-Choice-Gespräche sind ebenfalls alles andere als langatmig - sobald die Antwortmöglichkeiten eingeblendet werden, läuft auch eine Uhrleiste ab; wer sich nicht schnell genug entscheidet, bricht das Gespräch ungewollt ab. Auch sonst besteht kaum die Möglichkeit, das Pad bzw. die Tastatur mal längere Zeit loszulassen. Immer wieder werden schnelle Reaktionen oder Antworten verlangt, so dass beim Spielen eine beständige, recht angenehme Anspannung herrscht.

Screenshot #11
Screenshot #11
Was die Spannung zusätzlich antreibt, ist der häufig eingesetzte Splitscreen: Immer wieder kommt es vor, dass bestimmte Aktionen, etwa das Verstecken von Beweismitteln, das Finden eines Schlüssels, das Verlassen eines Appartments, unter Zeitdruck geschehen müssen; und während man etwa in der linken Screen-Hälfte versucht zu flüchten, kann man in der rechten Screen-Hälfte mit ansehen, wo sich die Polizei gerade befindet und wie dicht sie einem schon auf den Fersen ist. Teilweise passiert so viel, dass man gar nicht alles mitbekommt - eben weil Sequenzen ablaufen, gleichzeitig aber auf den Spielverlauf geachtet werden muss, so dass eine Konzentration auf alles gleichzeitig gar nicht richtig möglich ist.

Wirklich schwer ist Fahrenheit übrigens trotzdem nicht: Zwar kommt es durchaus vor, dass man sich selbst in eine Sackgasse manövriert, an Zeitlimits scheitert oder aber die persönliche Verfassung - etwa die von Lucas, wenn er beständig in der Zeitung von seinen Mordtaten liest oder die Polizei nicht loswird - auf einen so tiefen Punkt sinkt, dass er am Ende schließlich Selbstmord begeht. Dazu kommt es aber nur in Ausnahmefällen; wer nicht völlig kopflos durch die Level rauscht, wird kaum ein Kapitel nochmals neu beginnen müssen. Generell ist der Titel sehr einsteigerfreundlich, eben weil das eigentliche Spielgeschehen allein mit ein wenig Reaktion und dem richtigen Knopf bewältigt werden kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Fahrenheit - Kino-Thriller zum SelberspielenSpieletest: Fahrenheit - Kino-Thriller zum Selberspielen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DIY-Projekt
Lasst uns einen Open-Source-E-Ink-Laptop bauen!

Augenschonende Displays wie die von E-Ink sind bislang kaum verbreitet. Deshalb würde ich gerne selbst einen Laptop mit E-Ink-Display bauen.
Von Alexander Soto

DIY-Projekt: Lasst uns einen Open-Source-E-Ink-Laptop bauen!
Artikel
  1. In eigener Sache: Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?
    In eigener Sache
    Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?

    Selten hat ein Ereignis die Arbeit so verändert wie Corona. Golem.de möchte von dir wissen, was das für dich bedeutet. Bitte nimm an der Umfrage teil - es dauert nicht lange!

  2. Cloud Gaming: Spielestreaming läuft zunehmend über Xbox-Series-X-Blades
    Cloud Gaming
    Spielestreaming läuft zunehmend über Xbox-Series-X-Blades

    Bei Yakuza gibt es plötzlich kürzere Ladezeiten, Rainbow Six läuft flüssiger: Bei Xcloud kommen offenbar Next-Gen-Blades zum Einsatz.

  3. iOS-Kalender missbraucht: Apple reagiert auf iPhone-Kalender-Spam
    iOS-Kalender missbraucht
    Apple reagiert auf iPhone-Kalender-Spam

    Mit Kalender-Spam haben derzeit vermehrt iPhone-Nutzer zu kämpfen. Sie fallen auf Kalenderabos herein. Apple klärt nun auf.

Nocturnus666 11. Okt 2007

Oder auch ganz einfach und funktioniert jedesmal: 1. Dossier der Bankangestellten...

ellocko 23. Okt 2006

ich bin gerade bei dem cinesen (fahrenheit) und muss dieses buch suchen;ich find es aber...

mordor 22. Apr 2006

*blinzel* ... *noch mal hinguck*... *Kopfschüttel* Also, mal ganz im Ernst... wenn man...

Klemi 02. Nov 2005

demolitionmann 23. Okt 2005

was passiert wenn man tyler nichtr mit nAXCH FLORIDA schickt?


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • MSI Optix MAG272CQR Curved WQHD 165Hz 309€ • 6 Blu-rays für 30€ • be quiet Dark Base 700 Tower 124,90€ • HTC Vive Cosmos inkl. 2 Controller 599,90€ • Game of Thrones TV Box Set 4K 149,97€ • Landwirtschafts-Simulator 22 39,99€ • Dualsense Black + R&C Rift Apart 99,99€ [Werbung]
    •  /