Abo
  • Services:
Anzeige

Halo kommt aufs Handy

In-Fusio erhält Lizenz für Halo-Spiele

Microsofts erfolgreiche Videospielmarke Halo soll nun auch ihren Weg auf Mobiltelefone finden. Die Spiele soll der Publisher In-Fusio aufs Handy bringen, der dazu eine weltweite Lizenzvereinbarung mit Microsofts Bungie Studios geschlossen hat.

Nach der über mehrere Jahre laufenden Vereinbarung darf In-Fusio herunterladbare und integrierte mobile Anwendungen basierend auf dem "Halo-Universum" entwickeln und vertreiben. Die Xbox-und PC-Titel unter der Marke Halo konnten bislang rund 14,3 Millionen Mal verkauft werden, rund 430 Millionen Stunden haben Spieler zudem über Xbox Live mit Halo zugebracht.

Anzeige

Neben den Handy-Spielen wird die Marke Halo auch für Spielzeuge und Bücher genutzt und Universal Pictures hat zusammen mit Twentieth Century Fox einen Kinofilm auf Basis von Halo angekündigt.

Der erste auf "Halo" basierende Handy-Titel soll noch Ende 2005 über Anbieter in Nordamerika und kurze Zeit später auch in anderen Regionen zu haben sein. In-Fusio vertreibt daneben weitere Handy-Spiele auf Basis von Microsoft-Lizenzen, darunter "Midtown Madness", "Zoo Tycoon" und "Age of Empires".


eye home zur Startseite
qwert 29. Sep 2005

guck mal was unter den screenshots steht :) Game: Precursors Size: 403.57KB Dimensions...

Wer galubt... 28. Sep 2005

... das MS und seine Entwickler gescheit programmieren können ist auf dem Holzweg. MS hat...

Bibabuzzelmann 27. Sep 2005

"wer zum geier ist Bibabuzzelmann?? der hat nur lol und rofl-posts..." Mußt ihn doch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe
  2. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  3. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 17,99€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  2. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  3. Tianhe-2A

    Weltweit zweischnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  4. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  5. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  6. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  7. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  8. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  9. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  10. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. IOS 11 Epic Games rettet Infinity Blade ins 64-Bit-Zeitalter

  1. Re: Seit Jahrzehnten?

    Ovaron | 18:15

  2. Re: Flops/Watt?

    ms (Golem.de) | 18:15

  3. Re: Und was jetzt?

    Seroy | 18:13

  4. Re: sau dämliche Forderung

    Faksimile | 18:12

  5. 10 Km/H ?

    sovereign | 18:10


  1. 18:10

  2. 17:45

  3. 17:17

  4. 16:47

  5. 16:32

  6. 16:22

  7. 16:16

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel