Abo
  • Services:
Anzeige

JBoss kooperiert mit Microsoft

Java-basierte Middleware soll besser auf Windows-Servern laufen

JBoss und Microsoft wollen zusammenarbeiten, um das freie, auf Java basierende "JBoss Enterprise Middleware System" besser auf Windows Server abzustimmen und die Windows-Unterstützung durch JBoss auszubauen.

Trotz der Kooperation setzen die beiden Unternehmen auch weiterhin auf ihre konkurrierenden Systeme, schließlich basiert JBoss auf Java und J2EE, während Microsoft auf seine .NET-Plattform setzt. Ziel der Zusammenarbeit ist es, Möglichkeiten zu finden, um die Interoperabilität von JBoss und Windows zu verbessern.

Anzeige

Unter anderem soll JBoss Microsofts Active Directory unterstützen, ein Management-Paket für den Microsoft Operations Manager aufgelegt werden und das Zusammenspiel von Hibernate und JavaBeans 3.0 mit dem Microsoft SQL Server verbessert werden.


eye home zur Startseite
alma 27. Sep 2005

/ignore



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg
  2. KDO Service GmbH, Oldenburg
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Sana IT-Services GmbH, Ismaning


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  1. Re: Rückbau Kupferkabel dieses Jahr

    Matty194 | 22:22

  2. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    Vollstrecker | 22:13

  3. Re: Ich behaupte das Gegenteil...

    gadthrawn | 22:08

  4. Re: sicher?

    WallyPet | 22:08

  5. Re: Krass, die hängen sich ja mal echt rein

    jayjay | 21:51


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel