Abo
  • Services:

BitTorrent will Musik und Filme online vertreiben

Legales Download-Angebot auf Basis von BitTorrent geplant

BitTorrent-Entwickler Bram Cohen will mit seiner neu gegründeten Firma BitTorrent Inc. Filme und Musik über die Peer-to-Peer-Software vertreiben, heißt es in einem Bericht von BusinessWeek. Gespräche mit einigen großen Inhalte-Anbietern seien derzeit im Gange.

Artikel veröffentlicht am ,

Finanziert wird BitTorrent vom Risikokapitalgeber Doll Capital Management, die das junge Unternehmen mit 8,75 Millionen US-Dollar finanziert haben. Als CEO ist der ehemalige Yahoo-Manager Ashwin Navin tätig. Umsätze will man künftig durch den Verkauf von Werbung auf der Webseite und den Vertrieb von Inhalten generieren.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Dem Bericht von BusinessWeek zufolge will BitTorrent einen Marktplatz für Inhalte aufbauen und führt dazu Gespräche mit Inhalte-Anbietern wie Filmstudios und Plattenfirmen sowie den jeweiligen Verbänden. Dabei setzt BitTorrent vor allem auf die große Zahl der aktuellen Nutzer der P2P-Technik.

Um die Inhalte-Anbieter vom eigenen effizienten Vertriebsweg zu überzeugen, werde BitTorrent jeden Kopierschutz integrieren, den die Rechteinhaber nutzen möchten. Auch große BitTorrent-Tracker will man ins Boot holen und dazu bewegen, mit diesen Lizenvereinbarungen zu schließen, wird Navin zitiert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-80%) 5,99€
  2. (aktuell u. a. Beyerdynamic DTX 910 Kopfhörer 27,99€, Logitech G413 mechanische Tastatur 64...
  3. 288€
  4. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, Nacon PS4-Controller + Fallout 76 für 44,99€ bei Marktabholung...

kleinesg 28. Sep 2005

Da lebe ich lieber mit 1 Mbit und kaufe mir vom dafür gesparten Geld eine DVD.

GroßesG 28. Sep 2005

prinzipiell stimme ich Dir zu, nur werden wir in Zukunft die Wahl haben zwischen eigenen...

skat 28. Sep 2005

verständlich dass die leute sich absichern möchten um illegale verbreitung zu vermeiden...

Sir Ich 27. Sep 2005

Mit DRM lassen sich verschiedene Einschränkungen festlegen. Dass kann sein, dass du eine...

Bibabuzzelmann 27. Sep 2005

Und Kinomusik ^^


Folgen Sie uns
       


HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on

Wir haben uns den übergroßen 144-Hz-Gaming-TV von HP auf der CES 2019 näher angesehen.

HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on Video aufrufen
Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /