Premiere Elements 2.0 mit automatischer Szenenerkennung (U.)

Neue Version von Premiere Elements liest DV-Material per USB 2.0

Die Bearbeitung von Digitalvideos will Adobe mit der Videoschnittsoftware Premiere Elements 2.0 für Privatanwender weiter vereinfachen. Dazu analysiert die Software neues Videomaterial und unterteilt dieses automatisch in passende Szenen, was die Nachbearbeitung deutlich erleichtern soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Premiere Elements 2.0 überträgt DV-Material nun nicht mehr nur per Firewire auf den PC, sondern kann DV-Daten nun auch per USB 2.0 auf den Rechner schaufeln, sofern die betreffende Digitalkamera DV-via-USB beherrscht. Zudem erlaubt der neue "Media Downloader", dass Videomaterial von nicht kopiergeschützten DVDs oder von Set-Top-Rekordern eingelesen werden können, was auch für MPEG4-Material gilt.

Stellenmarkt
  1. SAP SuccessFactors Consultant (w/m/d)
    VRG HR GmbH', verschiedene Standorte
  2. Product Owner (w/m/d)
    Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München
Detailsuche

Ferner erhielt Premiere Elements 2.0 einen verbesserten Arbeitsbereich, der sich an die notwendigen Arbeitsschritte anpasst. Das soll Zeit sparen, indem leicht zwischen den verschiedenen Bearbeitungsmodi gewechselt werden kann. Über eine neue Archivierungsfunktion lassen sich Projekte von einem Rechner auf einen anderen übertragen, um dieses an dem anderen System weiter zu bearbeiten.

Mit Hilfe eines kontextabhängigen Einstellungsdialogs sollen sich leicht Effekte, Voreinstellungen, das DVD-Menü oder andere Optionen verändern lassen. Innerhalb von DVD-Menüs können Buttons nun eine animierte Szene enthalten, um etwa eine Vorschau auf eine bestimmte Szene zu bieten.

Premiere Elements 2.0 erscheint für Windows XP in den USA im Oktober 2005 zum Preis von 99,99 US-Dollar. Im Paket mit dem außerdem vorgestellten Photoshop Elements 4.0 kostet die Software dann 149,99 US-Dollar. Adobe gab noch nicht bekannt, wann und zu welchen Preisen die Software nach Deutschland kommt.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.07.2022, Virtuell
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Nachtrag vom 27. September 2005 um 13:45 Uhr:
In Deutschland will Adobe Premiere Elements 2.0 ebenfalls im Oktober 2005 in den Handel bringen. Die Vollversion kostet dann 100,- Euro. Im Paket befindet sich ein Coupon im Wert von 30,- Euro, den man ausbezahlt bekommt, wenn man diesen innerhalb von sechs Wochen nach Kauf an Adobe versendet. Im Paket mit Photoshop Elements 4.0 kostet die Software in Deutschland 150,- Euro. Zudem gibt es eine Upgrade-Option für 120,- Euro, sofern man eine Vorversion der beiden Applikationen besitzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen

Sicherheitsforscher haben eine Backdoor gefunden, die zuvor gehackte Exchange-Server seit 15 Monaten zugänglich hält.

Microsoft: Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen
Artikel
  1. Ayn Loki Zero: Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar
    Ayn Loki Zero
    Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar

    Es ist das bisher günstigste Modell in einer Reihe von vielen: Der Loki Zero mit 6-Zoll-Display nutzt einen Athlon-Prozessor mit Vega-Grafik.

  2. Autonomes Fahren: Fahrerlose Taxis treffen sich und blockieren eine Kreuzung
    Autonomes Fahren
    Fahrerlose Taxis treffen sich und blockieren eine Kreuzung

    Fahrerlose Autos haben manchmal ihren eigenen Willen und können einen Stau verursachen.

  3. Action: EA plant Battlefield-7-Kampagne - und provoziert Solospieler
    Action
    EA plant Battlefield-7-Kampagne - und provoziert Solospieler

    Mit einem Tweet bringt EA die Fans von Solokampagnen gegen sich auf, und sucht gleichzeitig einen Designer für das nächste Battlefield.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gigabyte RX 6800 679€ • Samsung SSD 2TB (PS5-komp.) 249,90€ • MindStar (Zotac RTX 3090 1.399€) • Top-Spiele-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 32GB 1.700€ • Nanoleaf günstiger • Alternate (TeamGroup DDR4-3600 16GB 49,99€) Switch OLED günstig wie nie: 333€ [Werbung]
    •  /