Abo
  • IT-Karriere:

EZ-DUB: DVD-Brenner von Lite-On kopiert auf Knopfdruck

Neue Technik soll das Kopieren von CDs und DVD sowie Daten-Backups vereinfachen

Lite-On will das Kopieren von CDs und DVDs mit seiner neuen Technik "EZ-DUB" vereinfachen, die erstmals mit dem externen 16fach-Double-Layer-DVD-Brenner SOHW-1673SU ausgeliefert wird. Mit nur einem Knopfdruck sollen sich die Scheiben kopieren lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der EZ-DUB-Brenner verfügt über zwei Knöpfe auf seiner Oberseite: den DUB-Knopf für Kopien und den File-Knopf, um Daten zu sichern. Um eine CD oder DVD zu kopieren, muss das Original eingelegt, der DUB-Knopf gedrückt und nach dem Auslesen ein leerer Rohling eingelegt werden. Um mit EZ-DUB Daten vom PC zu sichern, müssen diese in einen speziellen Ordner auf dem Desktop kopiert werden; drückt der Nutzer dann den File-Knopf am Brenner, werden diese Dateien auf CD oder DVD gebrannt.

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. Unternehmercoach GmbH, Eschbach

DVD-Brenner von Lite-On mit 'EZ-DUB'-Technik
DVD-Brenner von Lite-On mit 'EZ-DUB'-Technik

Der SOHW-1673SU bleibt darüber hinaus aber kompatibel zu allen marktüblichen Brennprogrammen und wird wie allen Lite-On-Laufwerken im Bundle mit der Nero-Brennsuite geliefert.

Mit dem einfach zu bedienenden externen Laufwerk wendet sich Lite-On vor allem an Nutzer, die sich nicht mit komplizierter Software herumschlagen möchten, um CDs und DVDs zu kopieren oder Backups anzufertigen. Das SOHW-1673SU soll ab Ende September 2005 für 99,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 4,99€
  3. 29,99€
  4. 15,99€

the_pi_man 27. Sep 2005

Dann kriegen aber auch die "DAU's" endlich mal eine Kopie hin *lol*

Krischan 27. Sep 2005

Außerdem Un-Möglich ;-) Sagt doch schon der Name.


Folgen Sie uns
       


Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test

Der Mercedes GLC F-Cell ist eines der wenigen Serienfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb. Wir haben das Auto getestet.

Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

    •  /