Abo
  • Services:

OQO: PDA-großer Windows-XP-PC wird aufgewertet

OQO
OQO
Der Lithium-Polymer-Akku lässt sich beim OQO 01 und auch beim neuen 01+ austauschen und soll - je nach Nutzungsintensität - bis zu drei Stunden durchhalten. Beim 01+ lässt sich das mitgelieferte neue Netzteil jedoch auch im Auto oder Flugzeug anschließen.

Stellenmarkt
  1. cadooz GmbH, Hamburg
  2. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)

Am Umfang der sonstigen Beigaben hat sich nichts geändert, ein Sockel für die Schreibtischnutzung, ein Eingabestift und eine Schutzhülle liegen bei. Das Docking-Kabel bietet je einen zusätzlichen USB- und Firewire-Anschluss, ermöglicht die Ethernet-Anbindung (10/100 Mbps), verfügt über einen Stereo-Tonausgang und erlaubt die analoge Ansteuerung (VGA) eines externen Monitors. 3D-beschleunigt sind dabei maximal 1.280 x 1.024 Bildpunkte möglich, mehr gibt der integrierte Chipsatz nicht her, der 8 MByte Grafikspeicher zur Verfügung hat.

Beim Zubehör bietet OQO nun auch einen einzelnen, kompakten VGA-Adapter, einen neuen Akku-Ladeadapter und eine schützende Metallschale für die Modelle 01 und 01+.

Preislich liegt das neue OQO model 01+ bei rund 1.900,- US-Dollar mit Windows XP Home und bei 2.000,- US-Dollar mit Windows XP Professional - was den alten Preisen des OQO model 01 entspricht. Den Vorgänger senkte OQO nun auf 1.500,- US-Dollar (Win XP Home) bzw. 1.600,- US-Dollar (Win XP Pro). Während die Lieferzeit beim OQO model 01 etwa eine Woche beträgt, gibt der Hersteller sie beim neuen OQO model 01+ mit vier Wochen an. Das in San Francisco beheimatete und im Jahr 2000 gegründete Unternehmen OQO liefert das Gerät über den eigenen Online-Shop.

Der konkurrierende FlipStart-PC, der laut Hersteller Vulcan noch etwas kleiner ist, aber ebenfalls Windows XP nutzt, lässt unterdessen weiter auf sich warten. Auf der offiziellen Website ist immer noch nichts zum Preis und zur Verfügbarkeit zu finden.

 OQO: PDA-großer Windows-XP-PC wird aufgewertet
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€
  2. (heute u. a. Roccat Tyon Maus 69,99€, Sandisk 400 GB Micro-SDXC-Karte 92,90€)
  3. (heute u. a. Yamaha AV-Receiver 299,00€ statt 469,00€)
  4. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

M.Lange 21. Nov 2005

Hallo Sachse, ja standardmäßig ist das Betriebsystem in Englisch. Man kann aber selber...

klusen 06. Nov 2005

Das Gerät ist ja echt sehr reizvoll! kann mir jemand sagen, ob ich irgendwie eine...

Nico 28. Sep 2005

was hörst du denn grade? =)

CryBaby 28. Sep 2005

Wer will denn das Bildschirm, worauf die meisten wahrscheinlich auch Filme und clips...

Freelancer 27. Sep 2005

Dieses Problem ist sicher zu lösen, aber Hardwareunterstützung durch Treiber könnte da...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

    •  /