Olympus E-500: 8-Megapixel-Kamera für 4/3-System

Mit Ultraschall-Sensorreinigung

Olympus hat mit der E-500 eine neue digitale Spiegelreflexkamera vorgestellt, die in das Four-Thirds-System passt. Die E-500 arbeitet mit einem 8-Megapixel-Full-Frame-Transfer-CCD-Sensor im 4/3-Format wie auch die E-300, zeichnet sich gegenüber dieser aber durch neue Funktionen wie einen anderen Belichtungsmesser, höhere ISO-Werte sowie ein anderes Bedienkonzept und ein deutlich anderes Design aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Olympus E-500
Olympus E-500
Der Sensor, der 3.264 x 2.448 Pixel große Bilder produziert, ist wie bei jeder DSLR vor Staubeinwirkungen nicht geschützt, gerade beim Objektivwechsel kann Staub in das Gehäuse eindringen. Olympus hat zur Sensorreinigung ein Ultraschallsystem entwickelt, das in die Kamera eingebaut ist. Das Reinigungssystem befindet sich zwischen Verschluss und Bildsensor und schüttelt die Partikel vom Sensor, die dann auf einer Folie haften bleiben sollen. Diese Funktion wird beim Kamerastart ausgeführt und kann auch manuell aktiviert werden.

Inhalt:
  1. Olympus E-500: 8-Megapixel-Kamera für 4/3-System
  2. Olympus E-500: 8-Megapixel-Kamera für 4/3-System

Die Kamera verfügt über ein Pentaprisma-Suchersystem sowie ein 2,5 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 215.250 Pixeln zur Kamerakontrolle und Aufnahmebeurteilung. Die E-500 bietet 21 Programm-Modi, Blenden- und Zeitvorwahl sowie einen manuellen Modus. Ein Belichtungssensor mit 49 Feldern steht für einen Mehrfeldmodus bzw. für Integral- und Spotmessungen zur Verfügung. Die Olympus E-500 bietet außerdem eine Belichtungsspeicherfunktion.

Olympus E-500
Olympus E-500
Die Belichtungszeiten rangieren von 1/4000 bis 60 Sekunden und im Bulb-Modus bis zu 8 Minuten. Die Lichtempfindlichkeit wird im Automatikmodus zwischen ISO 100 und 400 eingestellt, im manuellen Modus stehen ISO 100, 125, 160, 200, 250, 320, 400, 500, 640, 800, 1.000, 1.250 und 1.600 zur Auswahl.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Olympus E-500: 8-Megapixel-Kamera für 4/3-System 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Anti-Virus
John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden

John McAfee ist tot in einer Gefängniszelle gefunden worden. Ihm drohte eine Auslieferung von Spanien in die USA.

Anti-Virus: John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden
Artikel
  1. Verbraucherzentrale zu Glasfaser: 100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend
    Verbraucherzentrale zu Glasfaser
    "100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend"

    Während alle versuchen, den Glasfaser-Ausbau zu beschleunigen, raten Verbraucherschützer, nicht für Tarife mit sehr hoher Bandbreite zu zahlen, die man angeblich gar nicht benötige.

  2. In eigener Sache: Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?
    In eigener Sache
    Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?

    Selten hat ein Ereignis die Arbeit so verändert wie Corona. Golem.de möchte von dir wissen, was das für dich bedeutet. Bitte nimm an der Umfrage teil - es dauert nicht lange!

  3. Bitcoin: Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern
    Bitcoin
    Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern

    Aufgrund des chinesischen Vorgehens gegen Kryptomining gibt es viele gebrauchte Bitcoin-Rigs auf dem Markt - deren größter Hersteller zieht Konsequenzen.

demon driver 27. Sep 2005

Könnte zwei Gründe haben. Zum einen ist ein E-1-Nachfolger eine erheblich komplexere...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 87,61€ • 6 Blu-rays für 30€ • Landwirtschafts-Simulator 22 jetzt vorbestellbar ab 39,99€ • MSI Optix MAG272CQR Curved WQHD 165Hz 309€ [Werbung]
    •  /