CBS zeigt Pilotfolge einer neuen TV-Serie auf Google Video

Erste Episode von "Everybody hates Chris" als Download verfügbar

Die CBS-Tochter UPN stellt die Pilotfolge einer neu gestarteten Comedy-TV-Serie auf Google Video vier Tage lang zum Download bereit. Die erste Episode der neuen TV-Serie "Everybody hates Chris" wurde in den USA am Donnerstag, dem 22. September 2005, ausgestrahlt und konnte nach UPN-Angaben viele Zuschauer vor die Fernsehgeräte locken.

Artikel veröffentlicht am ,

Die TV-Serie "Everybody hates Chris" basiert auf der Jugend des Comedy-Stars Chris Rock, der unter anderem in dem Kevin-Smith-Streifen Dogma und in der Action-Komödie Lethal Weapon 4 dabei war. Der junge Chris Rock wird in der TV-Serie von Tyler James Williams verkörpert.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Product Manager (m/w/d)
    MailStore Software GmbH, Viersen bei Düsseldorf
  2. Senior Software Requirements Engineer (w/m/d)
    AIXTRON SE, Herzogenrath
Detailsuche

Die erste Folge der TV-Serie kann ab sofort als Streaming-Datei per Google Video über video.google.com/chris für die Dauer von vier Tagen heruntergeladen werden. Wer die Pilotfolge der Comedy-TV-Serie verpasst hat, erhält so die Möglichkeit, die Folge zu sehen, bevor am 29. September 2005 der zweite Teil ausgestrahlt wird.

CBS setzt als erster TV-Sender auf eine Kooperation mit dem Google-Dienst "Google Video", um darüber eine aktuelle Fernsehsendung zum Download anzubieten.

Nachtrag vom 27. September 2005 um 8:54 Uhr:
Im ursprünglichen Meldungstext wurde der Fernsehsender UPN fälschlicherweise als NBC-Tochter bezeichnet. Tatsächlich gehört UPN aber zur CBS-Gruppe. Der Fehler wurde korrigiert und die betreffenden Textstellen entsprechend aktualisiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Ihr Name: 29. Sep 2005

Bei 5 Leuten und mir lagt das Teil, an der Bandbreite liegt es nicht.

Gajanath 27. Sep 2005

Hi! Leute die voreingenommene Meinungen haben und diese unbedingt verbreiten wollen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
TADF Technologie
Samsung kauft Cynora in Bruchsal und entlässt alle

Der Cynora-Chef wollte das deutsche Start-up zum Einhorn entwickeln. Nun wurden die Patente und die TADF-Technologie von Samsung für 300 Millionen Dollar gekauft und das Unternehmen zerschlagen.

TADF Technologie: Samsung kauft Cynora in Bruchsal und entlässt alle
Artikel
  1. Brandenburg: DNS:Net-Verteiler sei wegen Telekom-Werbebanner überhitzt
    Brandenburg  
    DNS:Net-Verteiler sei wegen Telekom-Werbebanner überhitzt

    Bei DNS:Net kam es in dieser Woche bei starker Hitze zu einem Netzausfall in einem Ort. Schuld sei ein Werbebanner der Konkurrenz gewesen.

  2. Vodafone: Vantage Towers betreibt Sendestationen mit Wasserstoff
    Vodafone
    Vantage Towers betreibt Sendestationen mit Wasserstoff

    Bei der Entwicklung des Containers mit Wasserstoffmotor sind Erfahrungen aus Einsätzen bei der Flutkatastrophe im Ahrtal eingeflossen.

  3. Kryptogeld: Bitcoin wieder unter 20.000 US-Dollar, Fonds vor dem Aus
    Kryptogeld
    Bitcoin wieder unter 20.000 US-Dollar, Fonds vor dem Aus

    Ein Gericht hat die Liquidation von Three Arrows Capital angeordnet. Der Bitcoin sinkt wieder unter die Grenze von 20.000 US-Dollar.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • MindStar (MSI RX 6700 XT 499€, G.Skill DDR4-3600 32GB 165€, AMD Ryzen 9 5900X 375€) • Nur noch heute: NBB Black Week • Top-TVs bis 53% Rabatt • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Samsung Galaxy S20 FE 5G 128GB 359€ [Werbung]
    •  /