Abo
  • Services:

United Keys 205PRO: Tastatur mit Display-Tasten

Funktionstastatur mit LCDs soll Anfang 2006 zu haben sein

United Keys will im ersten Quartal 2006 eine Tastatur mit Display-Tasten ausliefern. Das Modell 205PRO nutzt in Funktionstasten integrierte LCDs, so dass sich die Beschriftung der Tasten beliebig verändern lässt.

Artikel veröffentlicht am ,

United Keys 205PRO
United Keys 205PRO
Für viel Wirbel hatte im Juli 2005 die russische Design-Firma Art.Lebedev mit ihrer Optimus-Tastatur gesorgt, bei der alle Tasten mit einem farbigen OLED-Display bestückt sind, so dass sich das Tastatur-Layout beliebig verändern lässt. United Keys verfolgt mit seiner Tastatur 205PRO zwar einen ähnlichen Ansatz, beschränkt sich aber auf monochrome LCDs in speziellen Funktionstasten. Allerdings nimmt United Keys bereits erste Vorbestellungen für die Tastatur an und verspricht, die ersten Modelle Anfang 2006 auszuliefern. Bei Art.Lebedev ist man noch nicht ganz so weit und spricht ganz allgemein von 2006 als geplantem Starttermin.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Klinikum rechts der Isar der TU München, München

Die Funktionstasten der 205PRO von United Keys lassen sich per Software mit speziellem Layout und entsprechenden Funktionen belegen, so dass zu den jeweiligen Funktionen passende Icons auf den beleuchteten Tasten erscheinen. Jedes der kleinen Monochrom-Displays hat eine Auflösung von 20 x 20 Pixeln. Zur Programmierung der Tasten wird eine entsprechende Software samt Bildkonverter mitgeliefert. Die damit den Tasten zugewiesenen Bilder sollen umgehend auf den Tasten erscheinen, der Anschluss erfolgt per USB 2.0.

Funktionstasten mit LCD
Funktionstasten mit LCD

Die Software soll es zudem erlauben, die Tastenbelegung über eine Webseite zu steuern, so dass auch Website-Betreiber Aussehen und Belegung der Icons beeinflussen können, wenn dies die Nutzer zulassen. Für Software-Anbieter will United Keys ein API bereitstellen, so dass diese in ihren Applikationen auf Aussehen und Funktion einwirken können.

United Keys will seine Tastatur 205PRO für 299,99 US-Dollar im ersten Quartal 2006 auf den Markt bringen. Wer die Tastatur noch bis Ende 2005 vorbestellt, soll sie zum Sonderpreis von 199,99 US-Dollar erhalten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

Peter Lustig 24. Jul 2007

Blanko Tasten mit Klarsichtdeckeln und der Möglichkeit, Label einzuschieben, würden das...

McFix 27. Sep 2005

Ich habe mir die Tasta mal angesehen.. respekt. Nettes Design. Allerdings frage ich...

ThadMiller 27. Sep 2005

Guckst du: http://www.artlebedev.com/portfolio/optimus/ gruß Thad

plattfuss 26. Sep 2005

Finde ich auch.Diese häßliche Ding und dann noch zu diesem Preis????? Das grenzt ja an...

Missingno. 26. Sep 2005

SCNR Aber ich muss zugeben, dass ich ebenfalls öfters mal auf die Tastatur linse. ;)


Folgen Sie uns
       


Lenovo Mirage Solo und Camera - Test

Wir haben laut Lenovo "die nächste Generation VR" getestet. Tipp: Sie ist nicht so viel besser als die letzte.

Lenovo Mirage Solo und Camera - Test Video aufrufen
Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    •  /