Abo
  • Services:

BenQ FP71GX - Weiteres 4-ms-LCD

Mit VGA- und DVI-Schnittstelle

BenQ liefert ein neues 17-Zoll-LCD mit 4 ms (Gray-to-Gray) Reaktionszeit, zum Einsatz kommen dabei Panels aus eigener Fertigung. Den Start mit 4-ms-LCDs machte der Konkurrent Samsung.

Artikel veröffentlicht am ,

BenQ FP71GX
BenQ FP71GX
Der silberfarbene Monitor FP71GX bietet die für 17-Zoller übliche SXGA-Auflösung von 1.280 x 1.024 Bildpunkten. Der Betrachtungswinkel liegt bei 140 bzw. 130 Grad. Den Kontrast gibt BenQ mit 500:1 an, die Helligkeit mit 300 cd/qm.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Waiblingen
  2. Bechtle Onsite Services, Neckarsulm, Stuttgart, Ingolstadt

Die Steuerung erfolgt per Tasten und Bildschirm-Menü. Anschluss findet der FP71GX per VGA- oder DVI-Schnittstelle. Anders als beim 4-ms-LCD BenQ FP71V ist kein Lautsprecher integriert. Kensington Lock und VESA-Wandhalterungen werden unterstützt. VGA- und DVI-Kabel liegen bei.

Der BenQ FP71GX ist laut BenQ für rund 300,- Euro erhältlich. Die Garantiezeit beträgt 36 Monate inklusive Vor-Ort-Austausch-Service.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 469€ (Vergleichspreis ca. 520€)
  2. (aktuell u. a. ADATA DashDrive Air AV200 ab 29€ statt 59€ im Vergleich, be quiet! DARK BASE PRO...

jolly 27. Sep 2005

Solch ein Test ist eigentlich ganz einfach: Man nehmen zwei schwarze horizontale Linien...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 - Test

Wir haben uns zwei Geforce RTX 2070, eine von Asus und eine von MSI, angeschaut. Beide basieren auf einem TU106-Chip mit 2.304 Shader-Einheiten und einem 256-Bit-Interface mit GByte GDDR6-Speicher. Das Asus-Modell hat mehr Takt und ein höhere Power-Target sowie eine leicht bessere Ausstattung, die MSI-Karte ist mit 520 Euro statt 700 Euro aber günstiger. Beide Geforce RTX 2070 schlagen die Geforce GTX 1080 und Radeon RX Vega 64.

Geforce RTX 2070 - Test Video aufrufen
Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

    •  /