Abo
  • Services:

BenQ FP71GX - Weiteres 4-ms-LCD

Mit VGA- und DVI-Schnittstelle

BenQ liefert ein neues 17-Zoll-LCD mit 4 ms (Gray-to-Gray) Reaktionszeit, zum Einsatz kommen dabei Panels aus eigener Fertigung. Den Start mit 4-ms-LCDs machte der Konkurrent Samsung.

Artikel veröffentlicht am ,

BenQ FP71GX
BenQ FP71GX
Der silberfarbene Monitor FP71GX bietet die für 17-Zoller übliche SXGA-Auflösung von 1.280 x 1.024 Bildpunkten. Der Betrachtungswinkel liegt bei 140 bzw. 130 Grad. Den Kontrast gibt BenQ mit 500:1 an, die Helligkeit mit 300 cd/qm.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. MVV Trading GmbH, Mannheim

Die Steuerung erfolgt per Tasten und Bildschirm-Menü. Anschluss findet der FP71GX per VGA- oder DVI-Schnittstelle. Anders als beim 4-ms-LCD BenQ FP71V ist kein Lautsprecher integriert. Kensington Lock und VESA-Wandhalterungen werden unterstützt. VGA- und DVI-Kabel liegen bei.

Der BenQ FP71GX ist laut BenQ für rund 300,- Euro erhältlich. Die Garantiezeit beträgt 36 Monate inklusive Vor-Ort-Austausch-Service.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

jolly 27. Sep 2005

Solch ein Test ist eigentlich ganz einfach: Man nehmen zwei schwarze horizontale Linien...


Folgen Sie uns
       


Acer Spin 13 - Fazit

Das Spin 13 von Acer ist ein hochwertig verarbeitetes, gut ausgestattetes Chromebook. Nach dem Test fragen wir uns aber, ob wir wirklich mindestens 900 Euro für ein Notebook mit Chrome OS ausgeben wollen.

Acer Spin 13 - Fazit Video aufrufen
Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

    •  /